Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2014 / Mai 2014 / Gehorsam bringt Sieg!

Gehorsam bringt Sieg!

Da sprach der Herr zu Josua: Strecke die Lanze, die du in der Hand hast, aus gegen Ai; denn ich will sie in deine Hand geben! Und Josua streckte die Lanze, die in seiner Hand war, gegen die Stadt aus.
(Josua 8,18)

Als aber der König von Ai dies sah, da eilten die Männer der Stadt und machten sich früh auf und zogen heraus, um gegen Israel zu kämpfen, der König und sein ganzes Volk, an den bestimmten Ort vor der Arava; denn er wusste nicht, dass ein Hinterhalt gelegt war hinter der Stadt. Josua aber und ganz Israel ließen sich vor ihnen schlagen und flohen auf dem Weg zur Wüste. Da wurde das ganze Volk, das in der Stadt war, zusammengerufen, damit es ihnen nachjagte, und sie jagten Josua nach und wurden von der Stadt abgeschnitten. Und es blieb nicht ein einziger Mann übrig in Ai und Bethel, der nicht ausgezogen wäre, um Israel nachzujagen; und sie ließen die Stadt offen stehen und jagten Israel nach.

Da sprach der Herr zu Josua: Strecke die Lanze, die du in der Hand hast, aus gegen Ai; denn ich will sie in deine Hand geben! Und Josua streckte die Lanze, die in seiner Hand war, gegen die Stadt aus. Und der Hinterhalt brach rasch auf von seinem Ort, und sie liefen, als er seine Hand ausstreckte, und kamen in die Stadt und nahmen sie ein, und sie steckten die Stadt schnell in Brand. Als sich nun die Männer von Ai umwandten und zurückschauten, siehe, da stieg der Rauch der Stadt zum Himmel auf; sie aber hatten keine Möglichkeit zu fliehen, weder dahin noch dorthin. Und das Volk, das zur Wüste floh, wandte sich um gegen seine Verfolger. Denn als Josua und ganz Israel sah, dass der Hinterhalt die Stadt eingenommen hatte und dass der Rauch der Stadt aufstieg, wandten sie sich wieder um und schlugen die Männer von Ai. Und jene waren aus der Stadt ausgezogen, ihnen entgegen, so dass sie zwischen die Söhne Israels kamen, [die sie] von beiden Seiten [angriffen]; und sie schlugen sie, bis kein einziger von ihnen übrig war, der entflohen oder entkommen wäre.

Doch den König von Ai fing man lebendig und brachte ihn zu Josua. Und als Israel alle Einwohner von Ai auf dem Feld und in der Wüste, wohin sie ihnen nachgejagt waren, vollends niedergemacht hatte und alle durch die Schärfe des Schwertes gefallen waren, bis sie aufgerieben waren, da wandte sich ganz Israel gegen Ai und schlug sie mit der Schärfe des Schwertes. Und die Zahl all derer, die an jenem Tag fielen, Männer und Frauen, betrug 12 000, alle Einwohner von Ai.

Josua 8, 14-25

 

Der König von Ai war zu früh siegesbewusst und rannte ins Verderben. So ergeht es allen, die gegen oder ohne Jesus Christus kämpfen. Ai und Bethel jagten Israel nach (V. 14-17). «Da sprach der HERR zu Josua ...» Gottes Führung ist immer im richtigen Moment, nie zu früh, nie zu spät. Josua gehorchte dem HERRN, und das ganze Volk gehorchte Josua. Niemand handelte nach seiner eigenen Meinung; das Gegenteil von dem, was heute bei vielen Gläubigen als Stärke empfunden wird, und dabei ist es nur Ungehorsam und Eigenwille. Zögern oder nicht warten können, ist Ungehorsam und führt zur Niederlage (vgl. 1. Sam. 13,8-14).

Wir danken dem HERRN für den sichtbaren Segen, den er auf die FD-Missionsarbeit in Italien legt. Mit großem Einsatz und brennenden Herzen tun die Mitarbeitenden den Dienst und stehen mit vielen Gläubigen und Gemeinden in Kontakt. Möge der HERR alle, die im Gebet, Geben und Traktatverteilen mittragen, reich segnen. Wir danken für die mehreren Hundert neuen Kontakte und Einzelverteiler, die innerhalb weniger Monate in ganz Italien dazugekommen sind. Wir bitten um göttliche Ausrüstung für die Mitarbeitenden, um viele Neugeburten unter den Traktatempfängern und Bibelkursteilnehmern und um geistliche Stärkung für die Empfänger der italienischen Missionsschrift.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.