Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2014 / Juni 2014 / Gott allein sei Ehre!

Gott allein sei Ehre!

Der HERR lebt! Gelobt sei mein Fels! Der Gott meines Heils sei hoch erhoben.
(Psalm 18,47)

Du treibst meine Feinde in die Flucht, dass ich vernichte, die mich hassen. Sie rufen - aber da ist kein Helfer - zum HERRN, aber er antwortet ihnen nicht. Ich will sie zerstoßen zu Staub vor dem Winde, ich werfe sie weg wie Unrat auf die Gassen. Du hilfst mir aus dem Streit des Volkes / und machst mich zum Haupt über Heiden; ein Volk, das ich nicht kannte, dient mir. Es gehorcht mir mit gehorsamen Ohren; Söhne der Fremde müssen mir huldigen. Die Söhne der Fremde verschmachten und kommen mit Zittern aus ihren Burgen.

Der HERR lebt! Gelobt sei mein Fels! Der Gott meines Heils sei hoch erhoben, der Gott, der mir Vergeltung schafft und zwingt die Völker unter mich, der mich errettet von meinen Feinden. / Du erhöhst mich über die, die sich gegen mich erheben; du hilfst mir von den Frevlern. Darum will ich dir danken, HERR, unter den Heiden und deinem Namen lobsingen, der seinem Könige großes Heil gibt / und Gnade erweist seinem Gesalbten, David, und seinem Hause ewiglich.

Psalm 18, 41-51

 

Die Feinde finden keine Hilfe beim HERRN (V. 42). Mit Gottes Hilfe führte David entschieden den Kampf gegen seine Feinde (V. 43-44). Ein neues Volk dient und gehorcht (V. 44-46). Gott allein gebührt Ehre und Dank; denn Jesus ist Sieger und gibt auch uns Widerstandskraft in einer Zeit der zunehmenden Gottlosigkeit (V. 47-51). Lasst uns vermehrt den Sieg Jesu Christi in aller Welt proklamieren!

In großer Dankbarkeit preisen wir unseren Herrn Jesus Christus für Euch, liebe Geber und Geberinnen. Eure Treue und Euer liebevolles Mittragen sind ein großer Segen und machen es möglich, dass wir das Evangelium in aller Welt verkündigen können. Der HERR segne Euch! In Verantwortung vor Gott und vor Euch setzen wir jede anvertraute Spende unter viel Gebet sparsam, selbstlos und treu zur Errettung kostbarer Seelen ein. Der HERR weiß auch um die dringenden finanziellen Bedürfnisse der FD-Missionen und angegliederten Sozialwerke. Zum einen weitet sich die Missionsarbeit weltweit aus, zum andern sind langjährige treue Missionsfreunde in die Ewigkeit abberufen worden. Lasst uns gemeinsam mit Danksagung um Gottes weiteres Versorgen bitten und dafür, dass er auch die Lücken ausfüllen möge.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.