Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2014 / Juni 2014 / Segen nach dem Kampf

Segen nach dem Kampf

Gib mir einen Segen! ... gib mir auch Wasserquellen!
(Josua 15,19)

Und Kaleb, dem Sohn des Jephunne, gab er ein Teil unter den Söhnen Judas nach dem Befehl des Herrn an Josua, nämlich die Stadt Arbas, des Vaters Enaks, das ist Hebron. Und Kaleb vertrieb von dort die drei Söhne Enaks, Sesai, Achiman und Talmai, die Enakskinder, und er zog von dort hinauf zu den Einwohnern von Debir. Debir aber hieß zuvor Kirjat-Sepher. Und Kaleb sprach: Wer Kirjat-Sepher schlägt und erobert, dem will ich meine Tochter Achsa zur Frau geben!

Da eroberte es Otniel, der Sohn des Kenas, des Bruders Kalebs; und er gab ihm seine Tochter Achsa zur Frau. Und es geschah, als sie einzog, da spornte sie ihn an, von ihrem Vater einen Acker zu erbitten. Und sie sprang vom Esel. Da sprach Kaleb zu ihr: Was willst du? Sie sprach: Gib mir einen Segen! Denn du hast mir ein Südland gegeben; so gib mir auch Wasserquellen! Da gab er ihr die oberen Wasserquellen und die unteren Wasserquellen.

Josua 15, 13-19

 

Kaleb nahm nach dem Willen Gottes das Land ein. Seine Tochter gab er jenem Mann zur Frau, der nach Gottes Willen mutig kämpfte (V. 13-17). Seine Tochter bat ihn um einen Segen, «gib mir auch Wasserquellen»; und er gab sie ihr (V. 18-19), wie Jesus der Samariterin am Jakobsbrunnen das lebendige Wasser gab (vgl. Joh. 4). Der HERR gibt auch heute allen den Heiligen Geist, die Ihn darum bitten (vgl. Luk. 11,13).

Durch unsere Traktate, Schriften und Zeitschriften erleben viele Leserinnen und Leser das lebendige Wasser im Herrn Jesus Christus. Das Schreiben jeder Schrift kommt aus dem Gebet und ist auch mit einem geistlichen Kampf verbunden. Bitte betet für den geistlichen Inhalt, das Verfassen und das Übersetzen unserer Broschüren und Bücher, Traktate und Zeitschriften. Möge dies stets in der Kraft und Fülle des Heiligen Geistes geschehen. Der Feind macht sich auf und sucht das Werk des HERRN zu hindern, beispielsweise auch mit gesundheitlichen Angriffen. Aber im Aufblick zu unserem himmlischen Auftraggeber und Siegesheld von Golgatha und gestärkt durch Eure Fürbitte wollen wir mutig vorwärts gehen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.