Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2014 / Juli 2014 / Lehre und Frucht

Lehre und Frucht

Die Unseren sollen aber auch lernen ... damit sie nicht unfruchtbar sind!
(Titus 3,14)

Glaubwürdig ist das Wort, und ich will, dass du dies mit allem Nachdruck bekräftigst, damit die, welche an Gott gläubig wurden, darauf bedacht sind, eifrig gute Werke zu tun. Dies ist gut und nützlich für die Menschen.

Die törichten Streitfragen aber und Geschlechtsregister, sowie Zwistigkeiten und Auseinandersetzungen über das Gesetz meide; denn sie sind unnütz und nichtig. Einen sektiererischen Menschen weise nach ein- und zweimaliger Zurechtweisung ab, da du weißt, dass ein solcher verkehrt ist und sündigt und sich selbst verurteilt hat.

Wenn ich Artemas zu dir senden werde oder Tychikus, so beeile dich, zu mir nach Nikopolis zu kommen; denn ich habe beschlossen, dort zu überwintern. Zenas, den Schriftgelehrten, und Apollos schicke eilends voraus und lass es ihnen an nichts fehlen! Die Unseren sollen aber auch lernen, zur Behebung der dringenden Nöte eifrig gute Werke zu tun, damit sie nicht unfruchtbar sind! Es grüßen dich alle, die bei mir sind! Grüße diejenigen, die uns lieben im Glauben!

Die Gnade sei mit euch allen! Amen.

Titus 3, 8-15

 

Auch heute muss mit Ernst gelehrt werden, «damit alle, die zum Glauben an Gott gekommen sind, darauf bedacht sind, sich mit guten Werken hervorzutun. Das ist gut und nützt den Menschen.» (V. 8). Wortgezänke nützen nichts und entspringen sündhafter Eitelkeit (V. 9-11). Auch uns allen gilt, dass wir zu guten Werken da sind und fruchtbar bleiben (V. 14). «Grüsse alle, die uns lieben im Glauben. Die Gnade sei mit euch allen!» (V. 15). – Das Wirken unseres Herrn Jesus Christus in Haiti durch die FD-Schriftenmission und die FD-Sozialwerke ist wunderbar und auch für die Ungläubigen sichtbar. Dennoch braucht Haiti und brauchen unsere treuen Mitarbeitenden vor Ort noch viel mehr Fürbitte. Wir preisen den HERRN für Seinen reichen Segen durch die FD-Schulen in Haiti mit rund 1'600 Schulkindern, welche auch eine tägliche Mahlzeit erhalten, sowie für die verschiedenen Hilfsaktionen und Projekte (z.B. Waisenkinder-Dorf im Aufbau). Die finanziellen Verpflichtungen lasten sehr schwer. Lasst uns inständig darum bitten, dass der HERR weitere Glaubensgeschwister zum freudigen Geben bewegt. Möge der HERR das Leiterteam, die Mitarbeiter und Lehrer täglich mit Kraft und Weisheit ausrüsten, bewahren und segnen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.