Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2014 / Juli 2014 / Vergiss Deine Verheißung nicht!

Vergiss Deine Verheißung nicht!

Da gaben die Söhne Israels den Leviten von ihrem Erbteil diese Städte ... nach dem Befehl des Herrn.
(Josua 21,3)

Da traten die Familienhäupter unter den Leviten zu Eleasar, dem Priester, und zu Josua, dem Sohn Nuns, und zu den Familienhäuptern der Stämme der Söhne Israels, und sie redeten mit ihnen in Silo, im Land Kanaan, und sprachen: Der Herr hat durch Mose geboten, dass man uns Städte zum Wohnen geben soll, und die zugehörigen Weideplätze für unser Vieh!

Da gaben die Söhne Israels den Leviten von ihrem Erbteil diese Städte samt ihren Weideplätzen, nach dem Befehl des Herrn. Das Los aber fiel für das Geschlecht der Kahatiter; und die Söhne Aarons, des Priesters, unter den Leviten erhielten durch das Los 13 Städte vom Stamm Juda, vom Stamm Simeon und vom Stamm Benjamin. Den übrigen Söhnen Kahats aber wurden durch das Los 10 Städte zuteil, von den Geschlechtern des Stammes Ephraim, vom Stamm Dan und vom halben Stamm Manasse. Aber den Söhnen Gersons wurden durch das Los 13 Städte [gegeben] von den Geschlechtern des Stammes Issaschar, vom Stamm Asser und vom Stamm Naphtali und vom halben Stamm Manasse in Baschan. Den Söhnen Meraris nach ihren Geschlechtern wurden 12 Städte vom Stamm Ruben, vom Stamm Gad und vom Stamm Sebulon zuteil. So gaben die Söhne Israels den Leviten durch das Los diese Städte samt ihren Weideplätzen, so wie der Herr es durch Mose geboten hatte.

Vom Stamm der Söhne Judas und vom Stamm der Söhne Simeons traten sie folgende Städte ab, die sie mit Namen benannten. Und sie wurden den Söhnen Aarons, vom Geschlecht der Kahatiter, aus den Söhnen Levis zuteil; denn das erste Los fiel auf sie. So gaben sie ihnen nun die Stadt Arbas, des Vaters Enaks, das ist Hebron, im Bergland Juda, und ihre Weideplätze um sie her. Aber das Ackerland der Stadt und ihre Dörfer gaben sie Kaleb, dem Sohn des Jephunne, als sein Eigentum.

So gaben sie den Söhnen des Priesters Aaron Hebron, die Zufluchtsstadt für die Totschläger, und seine Weideplätze, Libna und seine Weideplätze, Jattir und seine Weideplätze, Estemoa und seine Weideplätze, Holon und seine Weideplätze, Debir und seine Weideplätze, Ain und seine Weideplätze, Jutta und seine Weideplätze, Beth-Schemesch und seine Weideplätze, das sind 9 Städte von diesen zwei Stämmen. Von dem Stamm Benjamin aber gaben sie Gibeon und seine Weideplätze, Geba und seine Weideplätze, Anatot und seine Weideplätze und Almon und seine Weideplätze; das sind 4 Städte. Insgesamt waren es 13 Städte samt ihren Weideplätzen für die Söhne Aarons, die Priester.

Josua 21, 1-19

 

Auch die Leviten mussten das Volk daran erinnern, was der HERR durch Mose geboten hatte, «dass man uns Städte geben solle, um darin zu wohnen, und dazu Weideplätze für unser Vieh» (V. 1-2). Israel handelte nach dem Befehl des HERRN (V. 3). Auch uns schenkt der HERR durch sein Wort und den Heiligen Geist ganz klare Lebensweisungen. Gehorchen wir täglich und sofort seiner Stimme? Davon hängt Segen oder Fluch ab. Jesus Christus spricht: «Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir ...» (Joh. 10,27-30).

Gepriesen sei unser guter Hirte für seine Treue und sein Durchtragen bis hierher. Wir danken dem HERRN für Euch, liebe Geberinnen und Geber, für Eure Verbundenheit und Euer Mittragen. Der HERR segne Euch und sei Euer reicher Vergelter. Jede kleine und große Spende setzen wir nach seinem Willen treu und sparsam ein zur Verkündigung des Evangeliums Jesu Christi in Wort und Werk. Der HERR weiß um die dringenden finanziellen Bedürfnisse der FD-Missionen und angegliederten Sozialwerke. Wir vertrauen ihm, denn es ist sein Werk. Möge der HERR weitere Glaubensgeschwister als Missionsfreunde rufen und Herzen zum freudigen Geben bewegen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.