Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2014 / August 2014 / Gott selbst stärkt uns

Gott selbst stärkt uns

Es ist ein köstlich Ding, dass das Herz fest werde, welches geschieht durch Gnade.
(Hebräer 13,9)

Gedenkt an eure Lehrer, die euch das Wort Gottes gesagt haben; ihr Ende schaut an und folgt ihrem Glauben nach.

Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit.

Lasst euch nicht durch mancherlei und fremde Lehren umtreiben, denn es ist ein köstlich Ding, dass das Herz fest werde, welches geschieht durch Gnade, nicht durch Speisegebote, von denen keinen Nutzen haben, die damit umgehen. Wir haben einen Altar, von dem zu essen kein Recht haben, die der Stiftshütte dienen. Denn die Leiber der Tiere, deren Blut durch den Hohenpriester als Sündopfer in das Heilige getragen wird, werden außerhalb des Lagers verbrannt. Darum hat auch Jesus, damit er das Volk heilige durch sein eigenes Blut, gelitten draußen vor dem Tor. So lasst uns nun zu ihm hinausgehen aus dem Lager und seine Schmach tragen.

Hebräer 13, 7-13

 

Gott braucht Menschen, die im Glauben Vorbilder sind, um das Wort Gottes zu lehren: «Gedenkt ... schaut ... folgt ...» (V. 7). Unser Herr Jesus Christus hat am Kreuz von Golgatha durch Sein eigenes Blut Sein Volk geheiligt (V. 12). Darum lasst uns an Ihm, der gestern und heute und in alle Ewigkeit derselbe ist (V. 8), und an Seiner Gnade festhalten. Dann wird unser Herz in Ihm gefestigt und für Irrlehren unzugänglich (V. 9). Er hat für uns gelitten. «So lasst uns nun zu Ihm hinausgehen aus dem Lager und seine Schmach tragen» (V. 13).

Wir danken unserem Herrn Jesus Christus für Seine Güte und Treue. Seit über 60 Jahren erleben wir Sein gnädiges Versorgen für die internationale Missionsarbeit. Er weiß um die nötigen Bedürfnisse für die Schriften- und Radiomission, die Schulen und die Armenhilfe sowie die über 200 Mitarbeitenden weltweit und ihre Familien. Verschiedene Verpflichtungen sind auf Ende Monat fällig. Ganz herzlich danken wir Euch, liebe Geberinnen und liebe Geber, für Euer treues Mittragen zur Ehre des HERRN. Jede anvertraute Spende wird unter Gebet sparsam und zur Errettung kostbarer Seelen sorgfältig eingesetzt. Die Aufgaben sind groß und der Geberkreis verhältnismäßig klein. Möge der HERR weitere zum freudigen Geben berufen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.