Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2014 / August 2014 / Vertraue Gott ganz!

Vertraue Gott ganz!

Meine Augen sind stets auf den Herrn gerichtet, denn er wird meine Füße aus dem Netz ziehen.
(Psalm 25,15)

Wer ist der Mann, der den Herrn fürchtet? Er weist ihm den Weg, den er wählen soll. Seine Seele wird im Guten wohnen, und sein Same wird das Land besitzen. Das Geheimnis des Herrn ist für die, welche ihn fürchten, und seinen Bund lässt er sie erkennen.

Meine Augen sind stets auf den Herrn gerichtet, denn er wird meine Füße aus dem Netz ziehen. Wende dich zu mir und sei mir gnädig, denn ich bin einsam und elend! Die Ängste meines Herzens haben sich vermehrt; führe mich heraus aus meinen Nöten! Sieh an mein Elend und mein Leid, und vergib mir alle meine Sünden!

Sieh an meine Feinde, denn es sind viele, und sie hassen mich grimmig. Bewahre meine Seele und rette mich! Lass mich nicht zuschanden werden, denn ich vertraue auf dich! Lauterkeit und Redlichkeit mögen mich behüten, denn auf dich harre ich. O Gott, erlöse Israel aus allen seinen Nöten!

Psalm 25, 12-22

 

Gottesfurcht hat zur Folge:

  1. Gott zeigt uns den besten Weg (V. 12).
  2. Unsere Seele empfängt Gutes (V. 13).
  3. Der HERR lässt uns Sein Geheimnis und Seinen Bund wissen (V. 14).

Zu Ihm aufblickend, sollen wir in Elend, Angst und Sündennot (V. 15-19) zum Herrn Jesus Christus beten und Ihn bitten. Er hat für uns am Kreuz alle Sünden gesühnt. Wegsehen von den Feinden und Jesus vertrauen, ist der richtige Weg in jeder Not (V. 20-22).

Das Wort Gottes kommt nicht leer zurück (vgl. Jes. 55,11). Wir danken dem HERRN, dass Er Sein Wort bestätigt an den tausenden Empfängern von Johannes-Evangelien «Dein treuster Freund», Neuen Testamenten und Bibeln der FD-Bibelmission. Durch das Lesen des Wortes Gottes werden unzählige im Glauben gestärkt und richten ihren Blick auf den Herrn Jesus Christus. Möge der HERR alle Leser/innen der Bibel reich segnen. Wir beten, dass auch in Kirchen und Gemeinden nicht menschliche Weisheit oder Lehren, sondern die Bibel, Gottes Wort, gepredigt wird (vgl. Röm. 10,17). Bitte betet für die FD-Bibelmission und die Herstellung und Verbreitung des gedruckten Wortes Gottes.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.