Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2014 / Oktober 2014 / Die sieben Siegel!

Die sieben Siegel!

Er zog aus als ein Sieger und um zu siegen.
(Offenbarung 6,2)

Und ich sah, wie das Lamm eines von den Siegeln öffnete, und ich hörte eines von den vier lebendigen Wesen wie mit Donnerstimme sagen: Komm und sieh! Und ich sah, und siehe, ein weißes Pferd, und der darauf saß, hatte einen Bogen; und es wurde ihm eine Krone gegeben, und er zog aus als ein Sieger und um zu siegen.

Und als es das zweite Siegel öffnete, hörte ich das zweite lebendige Wesen sagen: Komm und sieh! Und es zog ein anderes Pferd aus, das war feuerrot, und dem, der darauf saß, ihm wurde gegeben, den Frieden von der Erde zu nehmen, damit sie einander hinschlachten sollten; und es wurde ihm ein großes Schwert gegeben.

Und als es das dritte Siegel öffnete, hörte ich das dritte lebendige Wesen sagen: Komm und sieh! Und ich sah, und siehe, ein schwarzes Pferd, und der darauf saß, hatte eine Waage in seiner Hand. Und ich hörte eine Stimme inmitten der vier lebendigen Wesen, die sprach: Ein Maß Weizen für einen Denar, und drei Maß Gerste für einen Denar; doch das Öl und den Wein schädige nicht!

Und als es das vierte Siegel öffnete, hörte ich die Stimme des vierten lebendigen Wesens sagen: Komm und sieh! Und ich sah, und siehe, ein fahles Pferd, und der darauf saß, dessen Name ist »der Tod«; und das Totenreich folgt ihm nach. Und ihnen wurde Vollmacht gegeben über den vierten Teil der Erde, zu töten mit dem Schwert und mit Hunger und mit Pest und durch die wilden Tiere der Erde.

Offenbarung 6, 1-8

 

Mit dem Auftun des ersten Siegels kommt das weiße Pferd mit großem Sieg (V. 1-2); eine Person in weiß und mit Krone, die Christus nachahmt, Ihn aber nicht als Erlöser und Herrn verkündet. Das feuerrote Pferd nimmt den Frieden von der Erde und hetzt die Menschen gegeneinander auf - «ein großes Schwert» (V. 3-4). Mit dem dritten Siegel folgt Teuerung und Beherrschung der ganzen Weltwirtschaft (V. 5-6). Mit dem Öffnen des vierten Siegels kommt das fahle Pferd, der Tod und die Hölle, und rafft ein Viertel der Menschheit weg (V. 7-8).

Treuen Dienst in völliger Hingabe an den Herrn Jesus Christus und Sein Wort bestätigt Er mit viel Ewigkeitsfrucht. Wir preisen den HERRN dafür, dass Er in Rumänien durch den FD-Zweig unter der Leitung von Pál und Ibolya Bálint klare Bekehrungen und reichen geistlichen Segen schenkt. Möge der HERR alle Beteiligten, auch die treuen Traktatverteiler und Beter, stärken, bewahren und segnen und weitere hinzutun. Für Ungarn beten wir um brennende Herzen und geistlichen Durchbruch in der Verbreitung des gedruckten Wortes Gottes.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.