Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2014 / Oktober 2014 / Im Himmel wird alles neu

Im Himmel wird alles neu

Sie sangen ein neues Lied.
(Offenbarung 5,9)

Und als es das Buch nahm, da fielen die vier Gestalten und die vierundzwanzig Ältesten nieder vor dem Lamm, und ein jeder hatte eine Harfe und goldene Schalen voll Räucherwerk, das sind die Gebete der Heiligen, und sie sangen ein neues Lied: Du bist würdig, zu nehmen das Buch und aufzutun seine Siegel; denn du bist geschlachtet und hast mit deinem Blut Menschen für Gott erkauft aus allen Stämmen und Sprachen und Völkern und Nationen und hast sie unserm Gott zu Königen und Priestern gemacht, und sie werden herrschen auf Erden.

Und ich sah, und ich hörte eine Stimme vieler Engel um den Thron und um die Gestalten und um die Ältesten her, und ihre Zahl war vieltausendmal tausend; die sprachen mit großer Stimme: Das Lamm, das geschlachtet ist, ist würdig, zu nehmen Kraft und Reichtum und Weisheit und Stärke und Ehre und Preis und Lob. Und jedes Geschöpf, das im Himmel ist und auf Erden und unter der Erde und auf dem Meer und alles, was darin ist, hörte ich sagen: Dem, der auf dem Thron sitzt, und dem Lamm sei Lob und Ehre und Preis und Gewalt von Ewigkeit zu Ewigkeit! Und die vier Gestalten sprachen: Amen! Und die Ältesten fielen nieder und beteten an.

Offenbarung 5, 8-14

 

Alle fallen vor dem Lamm nieder. «… goldene Schalen voll Räucherwerk, das sind die Gebete der Heiligen» (V. 8). Das neue Lied ist die Anbetung des Lammes Gottes, das uns mit Seinem Blut erkauft und uns «unsrem Gott zu Königen und Priestern gemacht» hat (V. 9-10). «Das Lamm, das geschlachtet ist, ist würdig zu nehmen Kraft und Reichtum und Weisheit und Stärke und Ehre und Preis und Lob» (V. 12). Lasst uns niederfallen und das Lamm Gottes, Jesus Christus, anbeten (V. 11-14).

Dank vieler kleiner Spenden und einigen großen erreichen unsere Radiosendungen, Schriftenmission und Sozialwerke weltweit in über 30 Sprachen Millionen von Menschen mit dem Evangelium Jesu Christi. Unsere finanziellen Bedürfnisse sind sehr groß. Die Spenden werden sorgfältig unter viel Gebet treu eingesetzt. Die Mitarbeiter tun den Dienst um ein Taschengeld. Der HERR hat uns bis hierher geholfen. Wir vertrauen Ihm auch für die Bezahlung der hohen Rechnungen. Möge Er Euch, liebe Geber und Geberinnen, reich segnen sowie alle, die im Vermächtnis unser gedenken. Er kann auch die Lücken schließen und weitere Herzen zum freudigen Geben bewegen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.