Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2014 / Oktober 2014 / Schauen im Geist

Schauen im Geist

Und sogleich war ich im Geist; und siehe...
(Offenbarung 4,2)

Nach diesem schaute ich, und siehe, eine Tür war geöffnet im Himmel; und die erste Stimme, die ich gleich einer Posaune mit mir reden gehört hatte, sprach:

Komm hier herauf, und ich will dir zeigen, was nach diesem geschehen muss!

Und sogleich war ich im Geist; und siehe, ein Thron stand im Himmel, und auf dem Thron saß Einer. Und der darauf saß, war in seinem Aussehen einem Jaspis- und einem Sardisstein gleich; und ein Regenbogen war rings um den Thron, der glich in seinem Aussehen einem Smaragd. Und rings um den Thron waren 24 Throne, und auf den Thronen sah ich 24 Älteste sitzen, die mit weißen Kleidern bekleidet waren und auf ihren Häuptern goldene Kronen hatten. Und von dem Thron gingen Blitze und Donner und Stimmen aus, und sieben Feuerfackeln brennen vor dem Thron, welche die sieben Geister Gottes sind. Und vor dem Thron war ein gläsernes Meer, gleich Kristall; und in der Mitte des Thrones und rings um den Thron waren vier lebendige Wesen, voller Augen vorn und hinten.

Offenbarung 4, 1-6

 

Die Himmelstür öffnete sich, und Johannes gehorchte der Stimme von oben. Dann kam der Geist über ihn, sodass er die Herrlichkeit Gottes im Geist sehen konnte (V. 1-3). Auch für uns ist göttlicher Gehorsam und Gnade der Weg zum Erfülltsein mit dem Heiligen Geist. Die 24 Ältesten um den Thron Gottes trugen goldene (göttliche) Kronen, ein Zeichen der Belohnung ihrer Treue (V. 4). Die sieben Geister Gottes kommen direkt vom Thron Gottes (V. 5-7). Unvorstellbar für den menschlichen Verstand, aber erkennbar im Heiligen Geist.

Hunderttausende haben durch unsere Tonträger bereits das Evangelium Jesu Christi gehört. Viele haben sich zum Herrn Jesus Christus bekehrt. Wir danken dem HERRN für Sein Wirken auch durch unsere Telefonmission mit den verschiedenen Angeboten. Immer mehr Menschen im deutschsprachigen Raum rufen an und werden reich gesegnet. Viele Anrufer wünschen seelsorgerliche Hilfe und manche haben den Herrn Jesus Christus als Erlöser und Herrn angenommen. Wir beten, dass noch mehr Menschen das Telefon «Licht + Leben» kennen lernen, und um Gottes Gnade und Weisheit für alle Mitwirkenden und göttliche Vollmacht und Ausrüstung der Verkündiger zum Sprechen neuer Botschaften. Zum Bekanntmachen der Telefonmission sind unser Buchzeichen-Kalenderkärtchen und Radio-Flyer sehr geeignet.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.