Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2014 / Oktober 2014 / So ist der Herr Jesus:

So ist der Herr Jesus:

Er legte seine rechte Hand auf mich und sprach zu mir: Fürchte dich nicht!
(Offenbarung 1,17)

Und ich wandte mich um und wollte nach der Stimme sehen, die mit mir redete; und als ich mich umwandte, da sah ich sieben goldene Leuchter, und mitten unter den sieben Leuchtern Einen, der einem Sohn des Menschen glich, bekleidet mit einem Gewand, das bis zu den Füßen reichte, und um die Brust gegürtet mit einem goldenen Gürtel. Sein Haupt aber und seine Haare waren weiß, wie weiße Wolle, wie Schnee; und seine Augen waren wie eine Feuerflamme, und seine Füße wie schimmerndes Erz, als glühten sie im Ofen, und seine Stimme wie das Rauschen vieler Wasser.

Und er hatte in seiner rechten Hand sieben Sterne, und aus seinem Mund ging ein scharfes, zweischneidiges Schwert hervor; und sein Angesicht leuchtete wie die Sonne in ihrer Kraft.

Und als ich ihn sah, fiel ich zu seinen Füßen nieder wie tot. Und er legte seine rechte Hand auf mich und sprach zu mir: Fürchte dich nicht! Ich bin der Erste und der Letzte und der Lebende; und ich war tot, und siehe, ich lebe von Ewigkeit zu Ewigkeit, Amen! Und ich habe die Schlüssel des Totenreiches und des Todes. Schreibe, was du gesehen hast, und was ist, und was nach diesem geschehen soll: das Geheimnis der sieben Sterne, die du in meiner Rechten gesehen hast, und der sieben goldenen Leuchter. Die sieben Sterne sind Engel der sieben Gemeinden, und die sieben Leuchter, die du gesehen hast, sind die sieben Gemeinden.

Offenbarung 1, 12-20

 

Johannes sah mitten unter den sieben Leuchtern unseren Herrn Jesus Christus in Seiner vollen Herrlichkeit und war so überwältigt, dass er wie ein Toter zu Seinen Füßen fiel. Die gnädige Hand des HERRN berührte ihn. «Fürchte dich nicht!» (V. 17) gilt allen von Jesus Berührten. Unser Herr Jesus Christus ist der Erste und der Letzte und der Lebendige von Ewigkeit zu Ewigkeit. Er ist auch HERR über den Tod und die Hölle (V. 17-18). Der HERR öffnet das Geheimnis der sieben Sterne und der sieben Leuchter (V. 20).

Wir beten für die Leser unserer regelmäßig erscheinenden drei Zeitschriften:

Missionsschrift (deutsch, franz., ital., holl.) - zur Vertiefung im Glauben, zur Förderung der Verbreitung Seines Evangeliums und zur Vorbereitung auf Sein baldiges Kommen.

Einigkeit im Geist - tägliche Bibellese und gemeinsames erhörliches Beten für die Missionsarbeit in aller Welt.

Komm zum grossen Kinderfreund - zur Freude und Ermutigung im Glauben und zum Zeugendienst für alle Kinder und Jugendliche.

Jede Ausgabe ist ein Kampf, legt doch der Feind immer neue Hindernisse für das pünktliche Erscheinen in den Weg, aber unser Herr Jesus Christus ist Sieger. Darum lasst uns für die Schreibenden und alle Beteiligten in der Herstellung beten. Möge der HERR alle Leser und Leserinnen segnen und weitere zum Leserkreis hinzutun.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.