Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2014 / Dezember 2014 / In der hintersten Ecke...

In der hintersten Ecke...

...weil für sie kein Raum war in der Herberge.
(Lukas 2,7)

Es begab sich aber in jenen Tagen, dass ein Befehl ausging von dem Kaiser Augustus, dass der ganze Erdkreis sich erfassen lassen sollte. Diese Erfassung war die erste und geschah, als Kyrenius Statthalter in Syrien war. Und es zogen alle aus, um sich erfassen zu lassen, jeder in seine eigene Stadt.

Es ging aber auch Joseph von Galiläa, aus der Stadt Nazareth, hinauf nach Judäa in die Stadt Davids, die Bethlehem heißt, weil er aus dem Haus und Geschlecht Davids war, um sich erfassen zu lassen mit Maria, seiner ihm angetrauten Frau, die schwanger war.

Es geschah aber, während sie dort waren, da erfüllten sich die Tage, dass sie gebären sollte. Und sie gebar ihren Sohn, den Erstgeborenen, und wickelte ihn in Windeln und legte ihn in die Krippe, weil für sie kein Raum war in der Herberge.

Lukas 2, 1-7

 

Die allererste Schätzung durch den Kaiser Augustus diente zur Erfüllung der Prophezeiung (vgl. Micha 5,1). Maria erwartete das durch den Heiligen Geist gezeugte Kind (vgl. Matth. 1,18). Durch die Heirat mit Josef kam sie in den Stammbaum Davids. Mit der Geburt hat sich der Sohn Gottes erniedrigt in die tiefste menschliche Armut. Das tat Er für Dich und mich. Gibst Du Jesus allen Raum in Deinem Leben?

Über 4'000 arme Kinder in Haiti / Zentralamerika und Togo / Afrika haben Raum in den FD-Schulen und -Waisenhäusern und erhalten Hoffnung durch die verkündigte und gelebte Botschaft der Liebe Gottes. Eine tägliche Mahlzeit, für viele die einzige überhaupt, gute Schulbildung, das Evangelium in Wort und Tat und ein Zuhause – das können wir diesen Kindern dank der treuen Unterstützung von Paten und weiteren Spendern ermöglichen. Ganz herzlichen Dank für den Raum in Euren Herzen für diese Kinder. Wir beten um des HERRN reichen Segen für die Kinder und für die mittragenden Missionsfreunde. Der HERR weiß um die entstandenen Lücken und die fehlenden Mittel. Möge Er in Seiner Gnade helfen und eingreifen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.