Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2015 / Juni 2015 / Hergehört!

Hergehört!

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was der Herr von dir fordert.
(Micha 6,8)

Hört doch, was der Herr spricht: Mache dich auf, führe den Rechtsstreit angesichts der Berge, und lass die Hügel deine Stimme hören! Hört doch, ihr Berge, den Rechtsstreit des Herrn und [achtet darauf,] ihr unwandelbaren Grundfesten der Erde! Denn der Herr hat einen Rechtsstreit mit seinem Volk, und mit Israel will er sich auseinandersetzen.

Mein Volk, was habe ich dir angetan, und womit habe ich dich beleidigt? Lege Zeugnis ab gegen mich! Habe ich dich doch aus dem Land Ägypten heraufgeführt und dich aus dem Haus der Knechtschaft erlöst und Mose, Aaron und Mirjam vor dir her gesandt! Mein Volk, bedenke doch, was Balak, der König von Moab, vorhatte, und was Bileam, der Sohn Beors, ihm antwortete, [und was geschah] von Sittim bis Gilgal, damit du die gerechten Taten des Herrn erkennst!

Womit soll ich vor den Herrn treten, mich beugen vor dem erhabenen Gott? Soll ich mit Brandopfern, mit einjährigen Kälbern vor ihn treten? Hat der Herr Wohlgefallen an Tausenden von Widdern oder an unzähligen Strömen von Öl? Soll ich meinen Erstgeborenen geben für meine Übertretung, die Frucht meines Leibes für die Sünde meiner Seele? Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was der Herr von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem Gott?

Micha 6, 1-8

 

Israel, das so viele Wohltaten vom HERRN empfangen hatte (V. 4-5), sollte den Grund seines undankbaren Verhaltens angeben (V. 3). Sind wir dankbar für das, was wir täglich vom HERRN empfangen? Opfer nach V. 6-7 gefallen Gott nicht. Was Er von uns fordert, ist:

  1. Gottes Wort halten
  2. Liebe üben gegenüber Gott und dem Nächsten
  3. Demütig sein vor Gott

Die Verbreitung des Wortes Gottes ist auch in Afrika unser erstes Ziel. Durch die biblisch fundierten FD-Traktate un12d die weiteren Dienste werden viele Menschen mit dem Evangelium erreicht und vor die klare Entscheidung gestellt. Wir preisen den HERRN für die Tausenden Bekehrungen. Die Verteilung mehrere Millionen Schriften, welche wir im Frühling zusammen mit Hilfsgütern in zwei Containern nach Togo geschickt haben, ist bereits in vollem Gang. Wir beten für die FD-Zweige in Burkina Faso, Bénin, der Elfenbeinküste, Nigeria und der Dem. Rep. Kongo, deren Hauptverantwortliche, Mitarbeiter und Verteiler. Möge der HERR insbesondere Eric Agbokou, Leiter FD Afrika, Timothée Coquerel, Leiter FD Schulen Togo, und Koffi Degbe, Leiter FD Zentrum Togo, stets mit Kraft und Weisheit für den verantwortungsvollen Dienst ausrüsten.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.