Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2015 / September 2015 / Bist du auch ein Zeuge Jesu?

Bist du auch ein Zeuge Jesu?

So sollt ihr nun wissen, daß das Heil Gottes zu den Heiden gesandt ist; und sie werden auch hören!

(Apostelgeschichte 28,28)

Sie aber sprachen zu ihm: Wir haben weder Briefe deinetwegen aus Judäa empfangen, noch ist jemand von den Brüdern gekommen, der über dich etwas Böses berichtet oder gesagt hätte.
Wir wollen aber gerne von dir hören, was du für Ansichten hast; denn von dieser Sekte ist uns bekannt, daß ihr überall widersprochen wird!

Nachdem sie ihm nun einen Tag bestimmt hatten, kamen mehrere zu ihm in die Herberge. Diesen legte er vom Morgen bis zum Abend in einem ausführlichen Zeugnis das Reich Gottes dar und suchte sie zu überzeugen von dem, was Jesus betrifft, ausgehend von dem Gesetz Moses und von den Propheten.

Und die einen ließen sich von dem überzeugen, was er sagte, die anderen aber blieben ungläubig. Da sie sich aber nicht einigen konnten, trennten sie sich, nachdem Paulus das eine Wort gesagt hatte:
Trefflich hat der Heilige Geist durch den Propheten Jesaja zu unseren Vätern geredet, als er sprach:
»Geh hin zu diesem Volk und sprich: Mit den Ohren werdet ihr hören und nicht verstehen, und mit den Augen werdet ihr sehen und nicht erkennen!
Denn das Herz dieses Volkes ist verstockt, und mit den Ohren hören sie schwer, und ihre Augen haben sie verschlossen, daß sie nicht etwa mit den Augen sehen und mit den Ohren hören und mit dem Herzen verstehen und sich bekehren und ich sie heile.«

So sollt ihr nun wissen, daß das Heil Gottes zu den Heiden gesandt ist; und sie werden auch hören! Und als er das gesagt hatte, gingen die Juden weg und hatten viel Wortwechsel miteinander.

Paulus aber blieb zwei Jahre in einer eigenen Mietwohnung und nahm alle auf, die zu ihm kamen; und er verkündigte das Reich Gottes und lehrte von dem Herrn Jesus Christus mit aller Freimütigkeit und ungehindert.

Apostelgeschichte 28,21-31


Die Juden in Rom hatten gehört von «dieser Sekte, …dass ihr an allen Enden widersprochen wird» (V. 22). Eines Tages predigte Paulus ihnen Jesus Christus von frühmorgens bis zum Abend (V. 23). Einige Juden glaubten der Predigt des Paulus. Die Mehrheit hingegen hatte verstockte Herzen (V. 21-27). Die Heiden werden das Heil Gottes hören. Die Juden stritten sich untereinander (V. 28-29). Paulus blieb zwei Jahre in Rom, «predigte das Reich Gottes und lehrte von dem Herrn Jesus Christus» (V. 30-31).
Lasst uns in jeder Lebenslage die Zeit für die Verbreitung des Evangeliums Jesu Christi auskaufen.

Wir preisen den HERRN für den mächtigen Segen, der durch die diesjährigen FD-Kalender in viele Häuser und Familien fließt. Bereits ist der neue evangelistische FD-Monatskalender 2016 erschienen. Er ist wiederum sehr praktisch, ansprechend und in zehn Sprachen erhältlich.
Möge der HERR viel Gnade, Kraft und Bewahrung schenken für die Transporte in die verschiedenen Zweigstellen und den Postversand an die Einzelempfänger.
Wir bitten unseren Herrn Jesus Christus um reiche Ewigkeitsfrucht. Wir vertrauen Ihm, dass Er die weltweite kostenlose Verbreitung leitet und viele Herzen berührt zum freudigen Geben, damit die hohen Druck- und Versandkosten bezahlt werden können.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.