Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2016 / März 2016 / für Freitag den 18.03.2016

für Freitag den 18.03.2016

Ich habe dich verherrlicht auf Erden und das Werk vollendet, das du mir gegeben hast.

(Johannes-Evangelium 17,4)

1 So redete Jesus und hob seine Augen auf zum Himmel und sprach: Vater, die Stunde ist da: verherrliche deinen Sohn, damit der Sohn dich verherrliche;
2 denn du hast ihm Macht gegeben über alle Menschen, damit er das ewige Leben gebe allen, die du ihm gegeben hast.
3 Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen.
4 Ich habe dich verherrlicht auf Erden und das Werk vollendet, das du mir gegeben hast, damit ich es tue.
5 Und nun, Vater, verherrliche du mich bei dir mit der Herrlichkeit, die ich bei dir hatte, ehe die Welt war.
6 Ich habe deinen Namen den Menschen offenbart, die du mir aus der Welt gegeben hast. Sie waren dein und du hast sie mir gegeben, und sie haben dein Wort bewahrt.
7 Nun wissen sie, dass alles, was du mir gegeben hast, von dir kommt.
8 Denn die Worte, die du mir gegeben hast, habe ich ihnen gegeben, und sie haben sie angenommen und wahrhaftig erkannt, dass ich von dir ausgegangen bin, und sie glauben, dass du mich gesandt hast.

Johannes 17,1-8

 
 

Gott Vater und Sohn verherrlichen sich gegenseitig, indem Jesus Christus das aufgetragene Werk vollbracht hat (V. 1-5).
Jesus hat Macht über alle Menschen.
Er gibt das ewige Leben allen, die Ihn, den Sohn Gottes, und den allein wahren Gott erkennen (V. 3). Jesu Herrlichkeit beim Vater bestand, «ehe die Welt war» (V. 5). Jesus hat den Namen des Vaters den Menschen offenbart, Seine Worte weitergegeben, und die Seinen haben angenommen, wahrhaftig erkannt und geglaubt, «dass du mich gesandt hast» (V. 6-8).
Diese Glaubensgrundsätze sind auch heute noch maßgebend für das ewige Leben.

Wir danken unserem Herrn Jesus Christus, dass Er in den Niederlanden, in Belgien und Luxemburg sowie in den holländischsprachigen Überseegebieten sichtbar wirkt und segnet.
Wir beten für die Verantwortlichen des FD Zweiges Niederlande, Jan und Wil Visser, die Beter, Traktatverteiler und Geber. Die Schriftenverbreitung bringt Frucht, ist aber etwas ins Stocken geraten.
Möge der HERR den Traktatverteildienst noch mehr Gläubigen und Gemeinden in den Niederlanden aufs Herz legen. Wir beten für die Vorbereitung und die Herstellung verschiedener holländischer Schriften (Traktate, Broschüren, Evangelien).


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.