Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2016 / Mai 2016 / für Dienstag den 03.05.2016

für Dienstag den 03.05.2016

Als Gott den Menschen schuf, machte er ihn nach dem Bilde Gottes.

(1.Mose 5,1)

1 Dies ist das Buch von Adams Geschlecht. Als Gott den Menschen schuf, machte er ihn nach dem Bilde Gottes
2 und schuf sie als Mann und Frau und segnete sie und gab ihnen den Namen »Mensch« zur Zeit, da sie geschaffen wurden.
3 Und Adam war 130 Jahre alt und zeugte einen Sohn, ihm gleich und nach seinem Bilde, und nannte ihn Set;
4 und lebte danach 800 Jahre und zeugte Söhne und Töchter,
5 dass sein ganzes Alter ward 930 Jahre, und starb.
6 Set war 105 Jahre alt und zeugte Enosch
7 und lebte danach 807 Jahre und zeugte Söhne und Töchter,
8 dass sein ganzes Alter ward 912 Jahre, und starb.
9 Enosch war 90 Jahre alt und zeugte Kenan
10 und lebte danach 815 Jahre und zeugte Söhne und Töchter,
11 dass sein ganzes Alter ward 905 Jahre, und starb.
12 Kenan war 70 Jahre alt und zeugte Mahalalel
13 und lebte danach 840 Jahre und zeugte Söhne und Töchter,
14 dass sein ganzes Alter ward 910 Jahre, und starb.
15 Mahalalel war 65 Jahre alt und zeugte Jered
16 und lebte danach 830 Jahre und zeugte Söhne und Töchter,

1.Mose 5,1-16

 
 

Gott hatte den Menschen nach Seinem Bilde geschaffen und ihn gesegnet (V. 1-2). Durch den Sündenfall und den Brudermord Kains trennte sich die Menschheit vom lebendigen Gott.
Mit Seth schenkte der HERR den ersten Menschen eine weitere und bessere Nachkommenschaft, die Gott suchte. Die langen Lebensjahre entsprechen unserer Zeitmessung; darum war die Vermehrung der Menschen enorm. Mit Namen werden lediglich jene genannt, welche im Stammbaum Jesu stehen. Im Gegensatz zu Kains Kindern standen Seths Nachkommen unter dem Segen Gottes.

Wir danken dem HERRN für die Empfänger unserer Zeitschriften. Jede Ausgabe entsteht unter viel Gebet und soll im Wort Gottes vertiefen, in der Nachfolge ermutigen und zum persönlichen Zeugendienst ausrüsten.
Wir beten für alle Leserinnen und Leser der Missionsschrift in vier Sprachen, der täglichen Bibellese und der Kinderzeitschrift und um eine noch weitere Verbreitung. Möge der HERR zum Schreiben, Übersetzen und Herstellen der Ausgaben von diesem Monat viel Kraft, Leitung und Gelingen schenken.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.