Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2016 / Juni 2016 / für Mittwoch den 08.06.2016

für Mittwoch den 08.06.2016

Sollte dem HERRN etwas unmöglich sein?

(1. Mose 18,14)

10 Da sprach er: Ich will wieder zu dir kommen übers Jahr; siehe, dann soll Sara, deine Frau, einen Sohn haben. Das hörte Sara hinter ihm, hinter der Tür des Zeltes.
11 Und sie waren beide, Abraham und Sara, alt und hochbetagt, sodass es Sara nicht mehr ging nach der Frauen Weise.
12 Darum lachte sie bei sich selbst und sprach: Nun ich alt bin, soll ich noch der Liebe pflegen, und mein Herr ist auch alt!
13 Da sprach der HERR zu Abraham: Warum lacht Sara und spricht: Meinst du, dass es wahr sei, dass ich noch gebären werde, die ich doch alt bin?
14 Sollte dem HERRN etwas unmöglich sein? Um diese Zeit will ich wieder zu dir kommen übers Jahr; dann soll Sara einen Sohn haben.
15 Da leugnete Sara und sprach: Ich habe nicht gelacht -, denn sie fürchtete sich. Aber er sprach: Es ist nicht so, du hast gelacht.
16 Da brachen die Männer auf und wandten sich nach Sodom, und Abraham ging mit ihnen, um sie zu geleiten.
17 Da sprach der HERR: Wie könnte ich Abraham verbergen, was ich tun will,
18 da er doch ein großes und mächtiges Volk werden soll und alle Völker auf Erden in ihm gesegnet werden sollen?
19 Denn dazu habe ich ihn auserkoren, dass er seinen Kindern befehle und seinem Hause nach ihm, dass sie des HERRN Wege halten und tun, was recht und gut ist, auf dass der HERR auf Abraham kommen lasse, was er ihm verheißen hat.
20 Und der HERR sprach: Es ist ein großes Geschrei über Sodom und Gomorra, dass ihre Sünden sehr schwer sind.
21 Darum will ich hinabfahren und sehen, ob sie alles getan haben nach dem Geschrei, das vor mich gekommen ist, oder ob's nicht so sei, damit ich's wisse.

1.Mose 18,10-21

 
 

Sara lachte über die Verheißung Gottes, weil sie auf die äußeren Umstände achtete. Glauben wir, dass Gott kein Ding unmöglich ist? (vgl. Luk. 1,37). Unser Herr Jesus Christus, zur Rechten Gottes, hat alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Er vermag auch in Deinem Leben alles zu ändern.
Jesus ist Sieger und kommt bald wieder! Vor Ihm bleibt nichts verborgen (V. 9-15). Gott offenbart Seine Pläne dem gläubigen Abraham und allen im Herrn Jesus Christus Gesegneten, die «des HERRN Wege halten und tun, was recht und gut ist» (V. 16-19). Über die Gottlosen, die nicht an den Herrn Jesus Christus glauben wollen, kommt das Gericht (V. 20-21).

Unser Herr Jesus Christus offenbart in Rumänien Seinen Sieg mächtig durch die vielen verteilten Traktate und Schriften. Wir beten für FD Rumänien unter der Leitung von Pál und Ibolya Bálint, für alle Traktatverteiler und missionierenden Gemeinden. Unser Schriftenvorrat in Rumänisch ist erschöpft. Mehrere Hunderttausend rumänische Traktate sollten dringend nachgedruckt werden. Wir danken dem HERRN für die offenen Türen, die Er in Rumänien geschenkt hat, und bitten Ihn um Sein Wirken, Seine Ausrüstung aller am Missionsdienst Beteiligten und Sein Versorgen.

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.