Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2016 / Juli 2016 / für Dienstag den 12.07.2016

für Dienstag den 12.07.2016

Vor allen Dingen habt untereinander beständige Liebe.

(1. Petrus 4,7)

7 Es ist aber nahe gekommen das Ende aller Dinge. So seid nun besonnen und nüchtern zum Gebet.
8 Vor allen Dingen habt untereinander beständige Liebe; denn »die Liebe deckt auch der Sünden Menge« (Sprüche 10,12).
9 Seid gastfrei untereinander ohne Murren.
10 Und dient einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat, als die guten Haushalter der mancherlei Gnade Gottes:
11 Wenn jemand predigt, dass er's rede als Gottes Wort; wenn jemand dient, dass er's tue aus der Kraft, die Gott gewährt, damit in allen Dingen Gott gepriesen werde durch Jesus Christus. Sein ist die Ehre und Gewalt von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen.

1.Petrus 4,7-11

 

Wir leben in der Endzeit (V. 7). Gebet und beständige Liebe führen zur Gastfreundlichkeit und zum einander Dienen in «mancherlei Gnade Gottes» (V. 7-10). «Die Liebe deckt auch der Sünden Menge.»
Wer predigt, soll Gottes Wort weitergeben. Ein Amt soll nach Gottes Willen geführt werden, «damit in allen Dingen Gott gepriesen werde durch Jesus Christus» (V. 11).

Wir preisen den HERRN für die vielen guten Kontakte mit Gläubigen und bibeltreuen Gemeinden in Deutschland, denen die Verbreitung des Wortes Gottes ein Anliegen ist. Wir danken Euch, liebe Freunde, Beter, Geber und Traktatverteiler, für Eure Verbundenheit und Euer Mittragen. Möge der HERR weitere hinzutun mit dem gleichen Ziel, dass durch unseren gemeinsamen Missionsdienst in Deutschland und weltweit sich noch Viele zu Jesus Christus bekehren.

 

 

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.