Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2016 / Juli 2016 / für Donnerstag den 14.07.2016

für Donnerstag den 14.07.2016

Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.

(1. Petrus 5,7)

1 Die Ältesten unter euch ermahne ich, der Mitälteste und Zeuge der Leiden Christi, der ich auch teilhabe an der Herrlichkeit, die offenbart werden soll:
2 Weidet die Herde Gottes, die euch anbefohlen ist; achtet auf sie, nicht gezwungen, sondern freiwillig, wie es Gott gefällt; nicht um schändlichen Gewinns willen, sondern von Herzensgrund;
3 nicht als Herren über die Gemeinde, sondern als Vorbilder der Herde.
4 So werdet ihr, wenn erscheinen wird der Erzhirte, die unvergängliche Krone der Herrlichkeit empfangen.
5 Desgleichen ihr Jüngeren, ordnet euch den Ältesten unter. Alle aber miteinander haltet fest an der Demut; denn Gott widersteht den Hochmütigen, aber den Demütigen gibt er Gnade.
6 So demütigt euch nun unter die gewaltige Hand Gottes, damit er euch erhöhe zu seiner Zeit.
7 Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.

1.Petrus 5,1-7

 

Bedingungen für Gemeindeleiter, um die unvergängliche Krone der Herrlichkeit zu empfangen, sind (V. 1-4):
1. Teilhaftig sein an dem Leiden und der Herrlichkeit Christi, gehören zum Dienst (V. 1).
2. «Weidet die Herde Gottes ... freiwillig ... von Herzensgrund ...»
3. Nicht beherrschen, «sondern als Vorbilder der Herde» (V. 2-3). «Ihr Jüngeren, ordnet euch den Ältesten unter.»
Untertan sein und festhalten an der Demut, gilt für alle (V. 5-6). Der HERR sorgt für die Seinen, die Ihm vertrauen (V. 7). Dem Teufel, dem brüllenden Löwen, soll im Glauben widerstanden werden (V. 8-9).

Am heutigen Nationalfeiertag von Frankreich beten wir ganz besonders für die Verbreitung des Evangeliums in diesem Land sowie in den französischen Überseegebieten. Wir danken dem HERRN für Sein Wirken auf die Hunderttausenden verteilten Schriften hin. Wir beten für das FD-Zweigwerk in Frankreich, die Hauptverantwortlichen vom Missionshaus in Schweighouse, Luigi und Isabelle Ranieri, die Übersetzerin der Missionsschrift, Maggie Goulden, die nebenamtlichen Mitarbeitenden sowie für alle Traktatverteiler, Beter, Geber und Freunde. Möge der HERR den Missionsdienst segnen und ein geistliches Erwachen und viele Bekehrungen schenken.

 

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.