Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2016 / Juli 2016 / für Sonntag den 10.07.2016

für Sonntag den 10.07.2016

Wir bitten Gott um ein gutes Gewissen, durch die Auferstehung Jesu Christi.

(1. Petrus 3,21)

18 Denn auch Christus hat "einmal" für die Sünden gelitten, der Gerechte für die Ungerechten, damit er euch zu Gott führte, und ist getötet nach dem Fleisch, aber lebendig gemacht nach dem Geist.
19 In ihm ist er auch hingegangen und hat gepredigt den Geistern im Gefängnis,
20 die einst ungehorsam waren, als Gott harrte und Geduld hatte zur Zeit Noahs, als man die Arche baute, in der wenige, nämlich acht Seelen, gerettet wurden durchs Wasser hindurch.
21 Das ist ein Vorbild der Taufe, die jetzt auch euch rettet. Denn in ihr wird nicht der Schmutz vom Leib abgewaschen, sondern wir bitten Gott um ein gutes Gewissen, durch die Auferstehung Jesu Christi,
22 welcher ist zur Rechten Gottes, aufgefahren gen Himmel, und es sind ihm untertan die Engel und die Gewaltigen und die Mächte.

1.Petrus 3,18-22

 

Jesus Christus starb für alle Menschen und «ist auch hingegangen und hat gepredigt den Geistern im Gefängnis». Auch jene, die in früheren Zeiten nicht geglaubt hatten, hörten die Botschaft von Christus (V. 18-20), doch eine Errettungsmöglichkeit besteht für die Verstorbenen nicht (vgl. Luk. 16,19-31). Nur durch die Auferstehung Jesu Christi können wir ein gutes Gewissen mit Gott erlangen.
Bald wird der HERR wiederkommen. Bist Du bereit?

Oberflächlichkeit und Materialismus sind in der Schweiz weit verbreitet und bremsen auch das geistliche Leben so mancher Christen. Seit 65 Jahren rufen die erwecklichen FD-Schriften zur Buße und Hingabe an den Sohn Gottes. Unsere Radiosendungen haben ebenfalls schon viele in der Schweiz erreicht. Seit letztem Jahr strahlen wir auch Sendungen über DAB+ aus und seit wenigen Wochen ist Radio Freundes-Dienst in der deutschen Schweiz überall und rund um die Uhr zu hören. Die zahlreichen Reaktionen lassen uns dankbar staunen und den HERRN demütig preisen. Denn unser Heiland wirkt in außerordentlicher Weise. Bitte betet für die FD-Missionsarbeit durch Schriften und übers Radio in der Schweiz.

 

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.