Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2016 / August 2016 / für Montag den 22.08.2016

für Montag den 22.08.2016

Das ist der Ana, der in der Steppe die warmen Quellen fand.

(1. Mose 36,24)

20 Die Söhne aber von Seïr, dem Horiter, die im Lande wohnten, sind diese: Lotan, Schobal, Zibon, Ana,
21 Dischon, Ezer und Dischan. Das sind die Stammesfürsten der Horiter, Söhne des Seïr, im Lande Edom.
22 Aber des Lotan Söhne waren diese: Hori und Hemam; und Lotans Schwester hieß Timna.
23 Die Söhne von Schobal waren diese: Alwan, Manahat, Ebal, Schefi und Onam.
24 Die Söhne von Zibon waren: Aja und Ana. Das ist der Ana, der in der Steppe die warmen Quellen fand, als er die Esel seines Vaters Zibon hütete.
25 Der Sohn Anas aber war: Dischon; und Oholibama war die Tochter Anas.
26 Die Söhne Dischons waren: Hemdan, Eschban, Jitran und Keran.
27 Die Söhne Ezers waren: Bilhan, Saawan und Akan.
28 Die Söhne Dischans waren: Uz und Aran.
29 Dies sind die Stammesfürsten der Horiter: der Fürst Lotan, der Fürst Schobal, der Fürst Zibon, der Fürst Ana,
30 der Fürst Dischon, der Fürst Ezer, der Fürst Dischan. Das sind die Fürsten der Horiter nach ihren Stämmen im Lande Seïr.
31 Die Könige aber, die im Lande Edom regiert haben, bevor Israel Könige hatte, sind diese:
32 Bela war König von Edom, ein Sohn Beors, und seine Stadt hieß Dinhaba.
33 Und als Bela starb, wurde König an seiner statt Jobab, ein Sohn Serachs von Bozra.
34 Als Jobab starb, wurde an seiner statt König Huscham aus dem Lande der Temaniter.
35 Als Huscham starb, wurde König an seiner statt Hadad, ein Sohn Bedads, der die Midianiter schlug auf dem Felde der Moabiter; und seine Stadt hieß Awit.
36 Als Hadad starb, regierte Samla von Masreka.
37 Als Samla starb, wurde Schaul von Rehobot am Strom König an seiner statt.
38 Als Schaul starb, wurde König an seiner statt Baal-Hanan, der Sohn Achbors.
39 Als Baal-Hanan, Achbors Sohn, starb, wurde König an seiner statt Hadar; und seine Stadt hieß Pagu und seine Frau hieß Mehetabel, eine Tochter Matreds, die Me-Sahabs Tochter war.
40 So heißen die Fürsten von Esau nach ihren Geschlechtern, Orten und Namen: der Fürst Timna, der Fürst Alwa, der Fürst Jetet,
41 der Fürst Oholibama, der Fürst Ela, der Fürst Pinon,
42 der Fürst Kenas, der Fürst Teman, der Fürst Mibzar,
43 der Fürst Magdiël, der Fürst Iram. Das sind die Fürsten von Edom nach ihren Wohnsitzen in ihrem Erblande. Das ist Esau, der Stammvater der Edomiter.

1.Mose 36,20-43

 

Die Urbewohner des Gebirges Seir (V. 20-30) wurden durch die Nachkommen Esaus, die Edomiter, vertrieben, wie später die Kanaaniter durch Israel (5. Mose 2,12.22). Ana entdeckte ca. 1800 Jahre vor Christus die ersten warmen Quellen in der Steppe (V. 24). Die Edomiter hatten lange vor Israel Könige und Stammesfürsten (V. 31-43).

Wir danken dem HERRN für die neuen ungarischen Traktate und Schriften, die erschienen sind. Die Schriftenmission in Ungarn (Leitung: Ilona Balázsics) erlebt einen neuen Aufbruch. Wir preisen den HERRN für die neuen Traktatverteiler und bitten Ihn um weitere Berufungen von Glaubensgeschwistern und Gemeinden in diesen Dienst und den Aufbau eines mittragenden Beterkreises. Möge unser Herr Jesus Christus alle an der Schriftenmission Beteiligten ausrüsten und stärken. Bitte betet auch für das FD-Missionszentrum in Jánoshalma / Südungarn. Falsche Lehren und geistliche Probleme stehen als Hindernisse im Weg. Möge der HERR in Seiner Gnade eine baldige Lösung schenken, damit das Zentrum wieder nach seiner Bestimmung zur Ehre des HERRN und zur Errettung vieler Menschen dienen kann.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.