Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2016 / Oktober 2016 / für Donnerstag den 20.10.2016

für Donnerstag den 20.10.2016

Der Herr aber stand mir bei und stärkte mich.

(2. Timotheusbrief 4,17)

9 Beeile dich, dass du bald zu mir kommst.
10 Denn Demas hat mich verlassen und diese Welt lieb gewonnen und ist nach Thessalonich gezogen, Kreszens nach Galatien, Titus nach Dalmatien.
11 Lukas ist allein bei mir. Markus nimm zu dir und bringe ihn mit dir; denn er ist mir nützlich zum Dienst.
12 Tychikus habe ich nach Ephesus gesandt.
13 Den Mantel, den ich in Troas ließ bei Karpus, bringe mit, wenn du kommst, und die Bücher, besonders die Pergamente.
14 Alexander, der Schmied, hat mir viel Böses angetan; der Herr wird ihm vergelten nach seinen Werken.
15 Vor dem hüte du dich auch; denn er hat sich unsern Worten sehr widersetzt.
16 Bei meinem ersten Verhör stand mir niemand bei, sondern sie verließen mich alle. Es sei ihnen nicht zugerechnet.
17 Der Herr aber stand mir bei und stärkte mich, damit durch mich die Botschaft ausgebreitet würde und alle Heiden sie hörten, so wurde ich erlöst aus dem Rachen des Löwen.
18 Der Herr aber wird mich erlösen von allem Übel und mich retten in sein himmlisches Reich. Ihm sei Ehre von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen.
19 Grüße Priska und Aquila und das Haus des Onesiphorus.
20 Erastus blieb in Korinth, Trophimus aber ließ ich krank in Milet.
21 Beeile dich, dass du vor dem Winter kommst. Es grüßen dich Eubulus und Pudens und Linus und Klaudia und alle Brüder.
22 Der Herr sei mit deinem Geist! Die Gnade sei mit euch!

2.Timotheus 4,9-22

 

Paulus sehnte sich nach Gemeinschaft. Wer die Welt und ihre Lust liebt wie Demas (V. 10), kann nicht nützlich sein zum Dienst. Wie ganz anders waren Markus, Lukas und die übrigen Mitarbeiter.
Hüten wir uns vor allen, die dem Wort Gottes widerstehen (V. 14-15). Wenn uns auch alle Menschen verlassen, der HERR ist den Seinen nahe. Er ist unsere Stärke (V. 17). «Der Herr sei mit deinem Geist!» (V. 22).

Die Verbreitung des neuen FD-Kalenders 2017 und des Kinderposterkalenders ist in vollem Gang. Täglich erhalten wir erfreuliche Reaktionen von Empfängern. Der HERR wirkt! Es werden Pakete an treue Verteiler und Gemeinden verschickt. Viele schätzen die schönen Bilder, die stärkenden Bibelworte, die christuszentrische Botschaft, das praktische Format und die Verfügbarkeit in elf Sprachen. Wir beten um des HERRN Leitung und Segen für die weltweite kostenlose Verbreitung. Auch die hohen Druck- und Versandkosten legen wir im Gebet dem Herrn Jesus Christus hin, der die Herzen zum freudigen Geben bewegt.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.