Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2016 / Oktober 2016 / für Montag den 17.10.2016

für Montag den 17.10.2016

Das sollst du aber wissen, dass in den letzten Tagen schlimme Zeiten kommen werden.

(1. Timotheusbrief 3,1)

1 Das sollst du aber wissen, dass in den letzten Tagen schlimme Zeiten kommen werden.
2 Denn die Menschen werden viel von sich halten, geldgierig sein, prahlerisch, hochmütig, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, gottlos,
3 lieblos, unversöhnlich, verleumderisch, zuchtlos, wild, dem Guten Feind,
4 Verräter, unbedacht, aufgeblasen. Sie lieben die Wollust mehr als Gott;
5 sie haben den Schein der Frömmigkeit, aber deren Kraft verleugnen sie; solche Menschen meide!
6 Zu ihnen gehören auch die, die sich in die Häuser einschleichen und gewisse Frauen einfangen, die mit Sünden beladen sind und von mancherlei Begierden getrieben werden,
7 die immer auf neue Lehren aus sind und nie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen können.
8 Wie Jannes und Jambres dem Mose widerstanden, so widerstehen auch diese der Wahrheit: Es sind Menschen mit zerrütteten Sinnen, untüchtig zum Glauben.
9 Aber sie werden damit nicht weit kommen; denn ihre Torheit wird jedermann offenbar werden, wie es auch bei jenen geschah.

2.Timotheus 3,1-9

 
 

Wir leben in der Endzeit, mitten in dieser Verdorbenheit. Lasst uns nochmals aufmerksam den Abschnitt lesen, und wir werden erkennen, dass alles für unsere Zeit zutrifft. Paulus warnt nicht nur vor den Ungläubigen, sondern «... sie haben den Schein der Frömmigkeit ... solche Menschen meide» (V. 5). Aber nichts bleibt verborgen. Alles wird am Jüngsten Tag offenbar. Sei bereit auf das baldige Kommen Jesu, lass Dein Licht leuchten (vgl. Matth. 5,16).

Wir danken dem HERRN für Euch, liebe Freunde, Beter, Geber und Traktatverteiler in der Schweiz. Unser Herr Jesus Christus segnet unseren gemeinsamen Dienst und schenkt Ewigkeitsfrucht. Gepriesen sei der HERR für Sein Wirken und den geistlichen Segen. Er hat neue Türen für unsere biblisch fundierte Verkündigung geöffnet: seit 1½ Jahren können wir jeden Sonntag dreimal eine Stunde über Radio Inside senden. Über 60'000 Menschen hören zu. Und seit einem halben Jahr sendet Radio Freundes-Dienst Schweiz rund um die Uhr über DAB+. Jeden Tag erhalten wir Reaktionen, die von Gottes Handeln und Segen zeugen. Möge der HERR weiteren Glaubensgeschwistern in der Schweiz diese Dienste aufs Herz legen.

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.