Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2016 / Dezember 2016 / für Donnerstag den 15.12.2016

für Donnerstag den 15.12.2016

Zieht den neuen Menschen an, der nach Gott geschaffen ist in wahrer Gerechtigkeit und Heiligkeit.

(Epheserbrief 4,24)

17 So sage ich nun und bezeuge in dem Herrn, dass ihr nicht mehr leben dürft, wie die Heiden leben in der Nichtigkeit ihres Sinnes.
18 Ihr Verstand ist verfinstert, und sie sind entfremdet dem Leben, das aus Gott ist, durch die Unwissenheit, die in ihnen ist, und durch die Verstockung ihres Herzens.
19 Sie sind abgestumpft und haben sich der Ausschweifung ergeben, um allerlei unreine Dinge zu treiben in Habgier.
20 Ihr aber habt Christus nicht so kennen gelernt;
21 ihr habt doch von ihm gehört und seid in ihm unterwiesen, wie es Wahrheit in Jesus ist.
22 Legt von euch ab den alten Menschen mit seinem früheren Wandel, der sich durch trügerische Begierden zugrunde richtet.
23 Erneuert euch aber in eurem Geist und Sinn
24 und zieht den neuen Menschen an, der nach Gott geschaffen ist in wahrer Gerechtigkeit und Heiligkeit.

Epheser 4,17-24

 

Gläubige sollen nicht «wie die Heiden leben». Der gläubige Christ setzt sich der Welt weder im Wandel noch in der Kleidung noch in der Musik usw. gleich. «Ihr Verstand ist verfinstert, und sie sind entfremdet dem Leben, das aus Gott ist» (V. 18). Diese Wahrheit sollte heute klar in den Gemeinden gepredigt werden. Ausschweifung und Habgier sind eng verbunden (V. 17-19). Alle Gläubigen, auch die Jugend, sollten richtig unterwiesen werden, «wie es Wahrheit in Jesus ist» und dass die Sünde zugrunde richtet (V. 20-22). «Erneuert euch aber in eurem Geist und Sinn» (V. 23) gehört zur göttlichen Heiligung. Der HERR bewahre uns vor pharisäischer Gesetzlichkeit, aber ebenso vor todbringenden Kompromissen.

Das Wort Gottes zeigt uns den Willen Gottes für unseren Wandel und lehrt uns, was es bedeutet, Gott wohlgefällig in wahrer Gerechtigkeit und Heiligkeit zu leben. Wie wichtig, dass die Bibel genau und regelmäßig gelesen wird. Durch unseren schriftlichen Bibelkurs öffnet der HERR so manchen Teilnehmenden das Verständnis für Sein Wort, vertieft sie im Glauben und Vertrauen, führt sie in innigere Gemeinschaft und weckt die Liebe zum Wort Gottes als tägliche Kraftquelle. Wir beten um Ausdauer und Segen für die Teilnehmenden, um Kraft und Weisheit für die Betreuenden sowie für die Entstehung der Fortsetzungskurse.

 

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.