Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2017 / Februar 2017 / für Mittwoch den 22.02.2017

für Mittwoch den 22.02.2017

Erhöre mich, HERR, erhöre mich, damit dies Volk erkennt, dass du, HERR, Gott bist und ihr Herz wieder zu dir kehrst!

(1. Könige 18,37)

 

30 Da sprach Elia zu allem Volk: Kommt her zu mir! Und als alles Volk zu ihm trat, baute er den Altar des HERRN wieder auf, der zerbrochen war,

31 und nahm zwölf Steine nach der Zahl der Stämme der Söhne Jakobs - zu dem das Wort des HERRN ergangen war: Du sollst Israel heißen -

32 und baute von den Steinen einen Altar im Namen des HERRN und machte um den Altar her einen Graben, so breit wie für zwei Kornmaß Aussaat,

33 und richtete das Holz zu und zerstückte den Stier und legte ihn aufs Holz.

34 Und Elia sprach: Holt vier Eimer voll Wasser und gießt es auf das Brandopfer und aufs Holz! Und er sprach: Tut's noch einmal! Und sie taten's noch einmal. Und er sprach: Tut's zum dritten Mal! Und sie taten's zum dritten Mal.

35 Und das Wasser lief um den Altar her und der Graben wurde auch voll Wasser.

36 Und als es Zeit war, das Speisopfer zu opfern, trat der Prophet Elia herzu und sprach: HERR, Gott Abrahams, Isaaks und Israels, lass heute kundwerden, dass du Gott in Israel bist und ich dein Knecht und dass ich das alles nach deinem Wort getan habe!

37 Erhöre mich, HERR, erhöre mich, damit dies Volk erkennt, dass du, HERR, Gott bist und ihr Herz wieder zu dir kehrst!

38 Da fiel das Feuer des HERRN herab und fraß Brandopfer, Holz, Steine und Erde und leckte das Wasser auf im Graben.

39 Als das alles Volk sah, fielen sie auf ihr Angesicht und sprachen: Der HERR ist Gott, der HERR ist Gott!

40 Elia aber sprach zu ihnen: Greift die Propheten Baals, dass keiner von ihnen entrinne! Und sie ergriffen sie. Und Elia führte sie hinab an den Bach Kischon und tötete sie daselbst.

1.Könige 18,30-40

 

Im Namen des HERRN baute Elia den zerbrochenen Altar des HERRN mit zwölf Steinen wieder auf, ließ Wasser über das Holz schütten und betete zur Zeit des Speisopfers (V. 30-36). Elia bat um Erhörung seines Gebets, damit das Volk
1. erkannte, dass der HERR Gott ist und
2. sich zu Ihm bekehrte.

Ist dies auch Dein Gebet für die in Sünde verstrickte Menschheit?
«Bei Gott ist kein Ding unmöglich» (Luk. 1,37). Gott antwortete sichtbar mit Feuer vom Himmel auf das dargebrachte Opfer (V. 38).
Folge: Das Volk bekehrte sich, und die Verführer wurden ausgerottet (vgl. Apg. 5,1-11; 13,9-12).

Wir beten für die Verteiler und Empfänger unserer englischsprachigen Traktate. Wir bitten um klare Bekehrungen zum Herrn Jesus Christus sowie für die Übersetzung weiterer Traktate ins Englische. Bitte betet für die FD-Zweige in den USA (Leitung: Michael Degbe), in Neuseeland (Leitung: Alfred und Monika Bucher) und in Nigeria (Leitungsteam). Möge der HERR alle Mitarbeitenden ausrüsten zum Dienst und weitere Glaubensgeschwister berufen. Wir beten insbesondere für Großbritannien, Kanada, Australien, Indien und Südafrika.

 

 

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.