Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2017 / März 2017 / für Sonntag den 05.03.2017

für Sonntag den 05.03.2017

Ich sah den HERRN sitzen auf seinem Thron und das ganze himmlische Heer neben ihm stehen zu seiner Rechten und Linken.

(1. Könige 22,19)

13 Und der Bote, der hingegangen war, um Micha zu rufen, sprach zu ihm: Siehe, die Worte der Propheten sind einmütig gut für den König; so lass nun auch dein Wort wie ihr Wort sein und rede Gutes.

14 Micha sprach: So wahr der HERR lebt: Ich will reden, was der HERR mir sagen wird.

15 Und als er zum König kam, sprach der König zu ihm: Micha, sollen wir gegen Ramot in Gilead in den Kampf ziehen oder sollen wir's lassen? Er sprach zu ihm: Ja, zieh hinauf, es soll dir gelingen! Der HERR wird's in die Hand des Königs geben.

16 Der König entgegnete ihm: Wie oft soll ich dich beschwören, dass du mir im Namen des HERRN nichts als die Wahrheit sagst!

17 Micha sprach: Ich sah ganz Israel zerstreut auf den Bergen wie Schafe, die keinen Hirten haben. Der HERR aber sprach: Diese haben keinen Herrn; ein jeder kehre wieder heim mit Frieden.

18 Da sprach der König von Israel zu Joschafat: Hab ich dir nicht gesagt, dass er mir nichts Gutes weissagt, sondern nur Böses?

19 Micha sprach: Darum höre nun das Wort des HERRN! Ich sah den HERRN sitzen auf seinem Thron und das ganze himmlische Heer neben ihm stehen zu seiner Rechten und Linken.

20 Und der HERR sprach: Wer will Ahab betören, dass er hinaufzieht und vor Ramot in Gilead fällt? Und einer sagte dies, der andere das.

21 Da trat ein Geist vor und stellte sich vor den HERRN und sprach: Ich will ihn betören. Der HERR sprach zu ihm: Womit?

22 Er sprach: Ich will ausgehen und will ein Lügengeist sein im Munde aller seiner Propheten. Er sprach: Du sollst ihn betören und sollst es ausrichten; geh aus und tu das!

23 Nun siehe, der HERR hat einen Lügengeist gegeben in den Mund aller deiner Propheten; und der HERR hat Unheil gegen dich geredet.

24 Da trat herzu Zidkija, der Sohn Kenaanas, und schlug Micha auf die Backe und sprach: Wie? Ist der Geist des HERRN von mir gewichen, dass er mit dir redet?

25 Micha sprach: Wahrlich, an dem Tage wirst du's sehen, wenn du von einer Kammer in die andere gehst, um dich zu verkriechen.

26 Der König von Israel sprach: Nimm Micha und bring ihn zu Amon, dem Stadthauptmann, und zu Joasch, dem Sohn des Königs,

27 und sprich: So spricht der König: Diesen werft in den Kerker und speist ihn nur kärglich mit Brot und Wasser, bis ich mit Frieden wiederkomme.

28 Micha sprach: Kommst du mit Frieden wieder, so hat der HERR nicht durch mich geredet. Und er sprach: Höret, alle Völker!

1.Könige 22,13-28

 

Micha will nur reden, was der HERR ihm sagt. Entgegen allen anderen Propheten sieht Micha das Gericht Gottes (V. 13-17). Einen falschen Geist ließ Gott über alle Propheten kommen, ausgenommen Micha, um die Könige in eine niederlagebringende Schlacht ziehen zu lassen (V. 18-23). Der Prophet Zedekia verteidigt fleischlich sein Prophetenamt und schlägt den Mann Gottes. Micha wird ins Gefängnis geworfen. Wer unerschrocken die Wahrheit verkündet, muss mit Spott, Hohn, Widerspruch und Verfolgung rechnen.
Doch auf dem Wort Gottes liegt die Verheißung: «... ihm wird gelingen, wozu ich es sende» (Jes. 55,11).

Voller Dankbarkeit sehen wir, wie der HERR Sein Wort, das wir durch Gottes Gnade über Radio verkündigen dürfen, zu vielen Menschen sendet und Gelingen und Ewigkeitsfrucht schenkt. Jeden Tag erhalten wir Reaktionen auf unsere Radioprogramme über Satellit, Webradio, Internet, Kabel und DAB+ (in der Schweiz). Die klare biblische Verkündigung in Wort und Lied bestätigt der HERR mit geistlichem Segen und Lebensübergaben. Unsere Computerprogramme zur Sendeabwicklung sind an ihren Kapazitätsgrenzen angelangt. Ein weiterer Ausbau wird nötig. Wir beten um göttliche Leitung und Weisheit und die Möglichkeiten. Bitte betet für die vielen Tausend Hörer/innen von Radio Freundes-Dienst.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.