Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2017 / April 2017 / für Donnerstag den 20.04.2017

für Donnerstag den 20.04.2017

Ich will auf euch herab senden, was mein Vater verheißen hat.

(Lukas 24,29)

46 und sprach zu ihnen: So steht's geschrieben, dass Christus leiden wird und auferstehen von den Toten am dritten Tage;

47 und dass gepredigt wird in seinem Namen Buße zur Vergebung der Sünden unter allen Völkern. Fangt an in Jerusalem

48 und seid dafür Zeugen.

49 Und siehe, ich will auf euch herabsenden, was mein Vater verheißen hat. Ihr aber sollt in der Stadt bleiben, bis ihr ausgerüstet werdet mit Kraft aus der Höhe.

50 Er führte sie aber hinaus bis nach Betanien und hob die Hände auf und segnete sie.

51 Und es geschah, als er sie segnete, schied er von ihnen und fuhr auf gen Himmel.

52 Sie aber beteten ihn an und kehrten zurück nach Jerusalem mit großer Freude

53 und waren allezeit im Tempel und priesen Gott.

Lukas 24,46-53

 

Die Leiden und die Auferstehung Jesu Christi veranlassen auch uns zur Verkündigung Seines Evangeliums: «dass gepredigt wird in seinem Namen Buße zur Vergebung der Sünden unter allen Völkern» (V. 46-47).
Zeugen Jesu Christi empfangen, «was mein Vater verheißen hat», und «Kraft aus der Höhe», den Heiligen Geist (V. 48-49).
Der HERR will auch Dich vermehrt segnen (V. 50).
Bald wird Er wiederkommen (vgl. Apg. 1,11). Wer den Herrn Jesus Christus erlebt hat, ist mit großer Freude erfüllt und preist Gott (V. 52).

Wir danken dem HERRN für die große Freude, welche durch die FD-Schriften in manchen Herzen und Häusern in Spanien einzieht. Gepriesen sei unser Herr Jesus Christus für die Bekehrungen und den geistlichen Segen, den Er auf den Dienst von FD Spanien unter der Leitung von Martina Marti Brandner legt. Möge der HERR das Missionskomitee, die Mitarbeitenden und die Traktatverteiler sowie die Glaubensgeschwister im Missionsdienst in Spitälern ausrüsten und stärken. Bitte betet dafür, dass weitere Glaubensgeschwister in allen Landesteilen sich vom HERRN in den Schriftenverteildienst rufen lassen. Wir beten auch für alle Kontakte und die Tausenden verteilten spanischen Schriften in Mittel- und Südamerika um Gottes Wirken.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.