Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2017 / April 2017 / für Sonntag den 30.04.2017

für Sonntag den 30.04.2017

So tut man dem Mann, den der König gern ehren will.

(Esther 6,9)

1 In derselben Nacht konnte der König nicht schlafen und ließ sich das Buch mit den täglichen Meldungen bringen. Als diese dem König vorgelesen wurden,

2 fand sich's geschrieben, dass Mordechai angezeigt hatte, wie die zwei Kämmerer des Königs, Bigtan und Teresch, die an der Schwelle die Wache hielten, danach getrachtet hatten, Hand an den König Ahasveros zu legen.

3 Und der König sprach: Welche Ehre und Würde hat Mordechai dafür bekommen? Da sprachen die Diener des Königs, die um ihn waren: Er hat nichts bekommen.

4 Und der König sprach: Wer ist im Vorhof? Haman aber war in den Vorhof gekommen draußen vor des Königs Palast, um dem König zu sagen, dass man Mordechai an den Galgen hängen sollte, den er für ihn aufgerichtet hatte.

5 Und des Königs Diener sprachen zu ihm: Siehe, Haman steht im Vorhof. Der König sprach: Lasst ihn hereintreten.

6 Und als Haman hereinkam, sprach der König zu ihm: Was soll man dem Mann tun, den der König gern ehren will? Haman aber dachte in seinem Herzen: Wen anders sollte der König gern ehren wollen als mich?

7 Und Haman sprach zum König: Dem Mann, den der König gern ehren will,

8 soll man königliche Kleider bringen, die der König zu tragen pflegt, und ein Ross, darauf der König reitet und dessen Kopf königlichen Schmuck trägt,

9 und man soll Kleid und Ross einem Fürsten des Königs geben, dass er den Mann bekleide, den der König gern ehren will, und ihn auf dem Ross über den Platz der Stadt führen und vor ihm her ausrufen lassen: So tut man dem Mann, den der König gern ehren will.

10 Der König sprach zu Haman: Eile und nimm Kleid und Ross, wie du gesagt hast, und tu so mit Mordechai, dem Juden, der im Tor des Königs sitzt, und lass nichts fehlen an allem, was du gesagt hast.

11 Da nahm Haman Kleid und Ross und zog Mordechai an und führte ihn über den Platz der Stadt und rief aus vor ihm her: So geschieht dem Mann, den der König gern ehren will.

12 Und Mordechai kam wieder zum Tor des Königs. Haman aber eilte nach Hause, traurig und mit verhülltem Haupt,

13 und erzählte seiner Frau Seresch und allen seinen Freunden alles, was ihm begegnet war. Da sprachen zu ihm seine Freunde und seine Frau Seresch: Ist Mordechai, vor dem du zu fallen angefangen hast, vom Geschlecht der Juden, so vermagst du nichts gegen ihn, sondern du wirst vor ihm vollends zu Fall kommen.

14 Als sie aber noch mit ihm redeten, kamen des Königs Kämmerer und geleiteten Haman eilends zu dem Mahl, das Ester bereitet hatte.

Esther 6,1-14

 

 

In einer schlaflosen Nacht – eine Fügung Gottes – las der König über Mardochai (Kap. 2,21-23) und wollte ihn für seine Tat belohnen (V. 1-3). Haman aber wollte Mardochai zur gleichen Zeit erhängen lassen (V. 4-5). Erfüllt von Stolz, Hass und Eigensinn, sah Haman nur die eigene Ehrung (V. 6-9). Nun musste er auf Befehl des Königs seinen größten Feind, Mardochai, vor der ganzen Stadt ehren und kam niedergeschlagen nach Hause (V. 10-12). Seine Frau erkannte, dass der gläubige Mardochai der Stärkere war.
Wer auf der Seite des HERRN kämpft, darf der Hilfe Gottes gewiss sein.

 

Viele Glaubensgeschwister leben in Bedrängnis und Verfolgung, in Armut und Not. Die Freundes-Dienst Hilfswerke unterstützen notleidende Christen weltweit und bringen mit der praktischen Hilfe und dem tätigen Glauben Hoffnung und Zuversicht in viele Herzen und Familien. Bitte betet für unsere Schulen und Ausbildungsorte in Haiti und Togo, das medizinische Ambulatorium in Togo, die Hilfe für Straßen- und Waisenkinder in verschiedenen Ländern, die Unterstützung in Krisen-, Kriegs- und Katastrophengebieten usw. Möge der HERR die Seinen bewahren, durchtragen und stärken und viele Suchende zu sich ziehen. Bitte betet für die FD-Hilfswerke, für die FD-Schulen und unsere Aktionen «Christen in Not».

 

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.