Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2017 / Juni 2017 / für Donnerstag den 15.06.2017

für Donnerstag den 15.06.2017

Gebt doch, was drinnen ist, als Almosen, siehe, dann ist euch alles rein. (Lukas 11,41)

37 Als er noch redete, bat ihn ein Pharisäer, mit ihm zu essen. Und er ging hinein und setzte sich zu Tisch.

38 Als das der Pharisäer sah, wunderte er sich, dass er sich nicht vor dem Essen gewaschen hatte.

39 Der Herr aber sprach zu ihm: Ihr Pharisäer, ihr haltet die Becher und Schüsseln außen rein; aber euer Inneres ist voll Raubgier und Bosheit.

40 Ihr Narren, hat nicht der, der das Äußere geschaffen hat, auch das Innere geschaffen?

41 Gebt doch, was drinnen ist, als Almosen, siehe, dann ist euch alles rein.

42 Aber weh euch Pharisäern! Denn ihr gebt den Zehnten von Minze und Raute und allerlei Gemüse, aber am Recht und an der Liebe Gottes geht ihr vorbei. Doch dies sollte man tun und jenes nicht lassen.

43 Weh euch Pharisäern! Denn ihr sitzt gern obenan in den Synagogen und wollt gegrüßt sein auf dem Markt.

44 Weh euch! Denn ihr seid wie die verdeckten Gräber, über die die Leute laufen und wissen es nicht.

45 Da antwortete einer von den Schriftgelehrten und sprach zu ihm: Meister, mit diesen Worten schmähst du uns auch.

46 Er aber sprach: Weh auch euch Schriftgelehrten! Denn ihr beladet die Menschen mit unerträglichen Lasten und ihr selbst rührt sie nicht mit einem Finger an.

47 Weh euch! Denn ihr baut den Propheten Grabmäler; eure Väter aber haben sie getötet.

48 So bezeugt ihr und billigt die Taten eurer Väter; denn sie haben sie getötet, und ihr baut ihnen Grabmäler!

49 Darum spricht die Weisheit Gottes: Ich will Propheten und Apostel zu ihnen senden, und einige von ihnen werden sie töten und verfolgen,

50 damit gefordert werde von diesem Geschlecht das Blut aller Propheten, das vergossen ist seit Erschaffung der Welt,

51 von Abels Blut an bis hin zum Blut des Secharja, der umkam zwischen Altar und Tempel. Ja, ich sage euch: Es wird gefordert werden von diesem Geschlecht.

52 Weh euch Schriftgelehrten! Denn ihr habt den Schlüssel der Erkenntnis weggenommen. Ihr selbst seid nicht hineingegangen und habt auch denen gewehrt, die hineinwollten.

53 Und als er von dort hinausging, fingen die Schriftgelehrten und Pharisäer an, heftig auf ihn einzudringen und ihn mit vielen Fragen auszuhorchen,

54 und belauerten ihn, ob sie etwas aus seinem Mund erjagen könnten.

Lukas 11,37-54

 

Scharfe Gerichtsworte spricht der Herr Jesus gegen alle Scheinfrömmigkeit. Äußere Gesetzlichkeit, aber inwendig «voll Raubgier und Bosheit» (V. 37-39). Wir sollen uns innerlich ganz dem HERRN geben (V. 40-41). Doch dies sollte man tun (Gottes Gericht und Liebe annehmen) und jenes nicht lassen (von allem den Zehnten geben) (V. 42). Trachten nach menschlicher Ehrung – innerlich aber tot; andere belasten – selber ungehorsam; alte Propheten verehren – gegenwärtige Zeugen Christi verfolgen; die Erkenntnis haben wollen – Suchenden den Weg zu Jesus verwehren; so handeln alle falschen Frommen (V. 43-52), die gegen Jesus sind (V. 53-54).

Wir preisen den HERRN für die Verbreitung des Evangeliums durch FD Portugal unter der Leitung von Heinz und Ruth Mühlheim. Durch Traktataktionen und verschiedene Einzelverteiler werden suchende Menschen mit dem Wort der Wahrheit erreicht.
An Konferenzen und bei Gemeindediensten erkennen Glaubensgeschwister die Möglichkeiten und den Segen der Schriftenmission. Wir beten um eine Zunahme von Gemeinden, Hauskreisen und einzelnen Christen, welche das gedruckte Wort Gottes weitergeben und so Seelen für Christus gewinnen. In Angola wird ebenfalls Portugiesisch gesprochen. Der Hunger nach biblischen Traktaten ist groß. Möge der HERR Türen öffnen, dass wir dieses Land mit Schriften versorgen können.

 

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.