Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2017 / Juni 2017 / für Samstag den 17.06.2017

für Samstag den 17.06.2017

Seht zu und hütet euch vor aller Habgier.

(Lukas 12,15)

13 Es sprach aber einer aus dem Volk zu ihm: Meister, sage meinem Bruder, dass er mit mir das Erbe teile.

14 Er aber sprach zu ihm: Mensch, wer hat mich zum Richter oder Erbschlichter über euch gesetzt?

15 Und er sprach zu ihnen: Seht zu und hütet euch vor aller Habgier; denn niemand lebt davon, dass er viele Güter hat.

16 Und er sagte ihnen ein Gleichnis und sprach: Es war ein reicher Mensch, dessen Feld hatte gut getragen.

17 Und er dachte bei sich selbst und sprach: Was soll ich tun? Ich habe nichts, wohin ich meine Früchte sammle.

18 Und sprach: Das will ich tun: Ich will meine Scheunen abbrechen und größere bauen und will darin sammeln all mein Korn und meine Vorräte

19 und will sagen zu meiner Seele: Liebe Seele, du hast einen großen Vorrat für viele Jahre; habe nun Ruhe, iss, trink und habe guten Mut!

20 Aber Gott sprach zu ihm: Du Narr! Diese Nacht wird man deine Seele von dir fordern; und wem wird dann gehören, was du angehäuft hast?

21 So geht es dem, der sich Schätze sammelt und ist nicht reich bei Gott.

Lukas 12,13-21

 

Gebete und Bitten an den Herrn Jesus aus einem habgierigen Herzen werden von Ihm abgewiesen (V. 13-14). «Seht zu und hütet euch vor aller Habgier; denn niemand lebt davon, dass er viele Güter hat» (V. 15).
Prüfen wir uns doch ernstlich, ob wir uns in materiellen Gütern absichern und auf viele Jahre vorsorgen (V. 16-19). «Aber Gott sprach zu ihm ...»
Wärest Du bereit, wenn der Herr Jesus Dich jetzt abberufen würde? «Und wem wird dann gehören, was du angehäuft hast?» (V. 20). Bist Du reich in Gott?

Wir danken dem HERRN für unsere lieben Missionsfreunde in der Schweiz und für die vielen, die sich nicht an irdischen Reichtum binden, sondern in Gott reich sind und offene Herzen und Hände haben für die Missionsarbeit. Mit unserem 24h-Radiosender über DAB+ hat Gott uns eine wunderbare Möglichkeit geschenkt, das Evangelium in der ganzen deutschsprachigen Schweiz zu verkündigen. Die damit verbundene zusätzliche finanzielle Last ist allerdings groß. Bitte betet, dass noch mehr Glaubensgeschwister mittragen, damit diese Dienste weitergeführt werden können.

 

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.