Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2017 / Juli 2017 / für Freitag den 21.07.2017

für Freitag den 21.07.2017

... sondern mit Worten, die der Geist lehrt, und deuten geistliche Dinge für geistliche Menschen.

(1. Korintherbrief 2,13)

10 Uns aber hat es Gott offenbart durch seinen Geist; denn der Geist erforscht alle Dinge, auch die Tiefen der Gottheit.

11 Denn welcher Mensch weiß, was im Menschen ist, als allein der Geist des Menschen, der in ihm ist? So weiß auch niemand, was in Gott ist, als allein der Geist Gottes.

12 Wir aber haben nicht empfangen den Geist der Welt, sondern den Geist aus Gott, dass wir wissen können, was uns von Gott geschenkt ist.

13 Und davon reden wir auch nicht mit Worten, wie sie menschliche Weisheit lehren kann, sondern mit Worten, die der Geist lehrt, und deuten geistliche Dinge für geistliche Menschen.

14 Der natürliche Mensch aber vernimmt nichts vom Geist Gottes; es ist ihm eine Torheit und er kann es nicht erkennen; denn es muss geistlich beurteilt werden.

15 Der geistliche Mensch aber beurteilt alles und wird doch selber von niemandem beurteilt.

16 Denn »wer hat des Herrn Sinn erkannt, oder wer will ihn unterweisen«? (Jesaja 40,13) Wir aber haben Christi Sinn.

1.Korinther 2,10-16

 

Kennst Du die göttliche Offenbarung durch Seinen Heiligen Geist, der alle Dinge erforscht (V. 10)? Allein der Geist Gottes gibt uns göttliche Weisheit (V. 11-12). Darum können wir «mit Worten, die der Geist lehrt,» reden und geistliche Sachen geistlich richten (V. 13).
Der Geist Gottes wird nicht von allen Menschen wahrgenommen (V. 14).
Kannst Du bezeugen: «Wir aber haben Christi Sinn»?

Der Dienst von Freundes-Dienst Haiti, welcher vor über einem halben Jahrhundert begann, hat viele segensreiche Spuren hinterlassen. In der Region von Port-au-Ciel beispielsweise prägt das Evangelium Jesu Christi den Alltag zahlreicher Menschen. Außenstehende bezeugen, dass sich die Gegend im Laufe der Jahre wesentlich verändert hat: Der Sieg Jesu Christi wird sichtbar in den Einzelnen und in der Gesellschaft. Die FD-Gemeinde ist ein Ort der Anbetung, der Verkündigung und des lebendigen Zeugnisses. Unsere Schulen mit über 1'600 Kindern bieten eine gute Schulbildung und tragen die Liebe Jesu Christi in die Herzen der Kinder und in die Familien. FD Haiti unter der Leitung von Chavannes Dorvil mit den weiteren Sozialdiensten wie Hilfe für Waisenkinder, Armen- und Nothilfe sowie den missionarischen Diensten braucht unsere Fürbitte. Die Herausforderungen sind groß.
Aber Jesus ist Sieger!

 

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.