Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2017 / Juli 2017 / für Freitag den 28.07.2017

für Freitag den 28.07.2017

Wer aber dem Herrn anhängt, der ist ein Geist mit ihm.

(1. Korintherbrief 6,17)

12 Alles ist mir erlaubt, aber nicht alles dient zum Guten. Alles ist mir erlaubt, aber es soll mich nichts gefangen nehmen.

13 Die Speise dem Bauch und der Bauch der Speise; aber Gott wird das eine wie das andere zunichte machen. Der Leib aber nicht der Hurerei, sondern dem Herrn, und der Herr dem Leibe.

14 Gott aber hat den Herrn auferweckt und wird auch uns auferwecken durch seine Kraft.

15 Wisst ihr nicht, dass eure Leiber Glieder Christi sind? Sollte ich nun die Glieder Christi nehmen und Hurenglieder daraus machen? Das sei ferne!

16 Oder wisst ihr nicht: wer sich an die Hure hängt, der ist "ein" Leib mit ihr? Denn die Schrift sagt: »Die zwei werden "ein" Fleisch sein« (1.Mose 2,24).

17 Wer aber dem Herrn anhängt, der ist "ein" Geist mit ihm.

18 Flieht die Hurerei! Alle Sünden, die der Mensch tut, bleiben außerhalb des Leibes; wer aber Hurerei treibt, der sündigt am eigenen Leibe.

19 Oder wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch ist und den ihr von Gott habt, und dass ihr nicht euch selbst gehört?

20 Denn ihr seid teuer erkauft; darum preist Gott mit eurem Leibe.

1.Korinther 6,12-20

 

Dem Gläubigen ist nichts verboten, aber nichts soll ihn gefangen nehmen (V. 12). Unser Leib gehört dem HERRN (V. 13), und der HERR sorgt für uns.
Wie Gott Jesus auferweckt hat, so werden auch wir durch Seine Kraft auferstehen (V. 14). Wir sind Christi Glieder und sollen deshalb nicht gegen unseren Leib sündigen (V. 16-18). Wir gehören Gott, und unser Leib ist ein Tempel des Heiligen Geistes (V. 19). «Darum preist Gott mit eurem Leibe.»

Viele Menschen leben in Bindungen und Abhängigkeiten. Auch so manche Christen lassen sich von diesem und jenem gefangen nehmen.
Weder Besserwissertum noch oberflächliche Ratschläge noch psychologische Theorien helfen den Menschen, sondern allein unser Herr Jesus Christus befreit. Biblische Seelsorge tut Not. Wir bitten den HERRN für alle, die sich mit ihren Problemen und Lebensfragen an unseren Seelsorgedienst wenden. Möge der HERR in Seiner Siegeskraft mächtig eingreifen. Bitte betet auch für die Seelsorger, welche schriftlich, telefonisch oder im direkten Gespräch das Wort Gottes in die konkrete Lebenssituation hineintragen und Fürbittedienst tun, um göttliche Ausrüstung und Leitung.

 

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.