Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2017 / September 2017 / für Dienstag den 26.09.2017

für Dienstag den 26.09.2017

Denn auf alle Gottesverheißungen ist in ihm das Ja; darum sprechen wir auch durch ihn das Amen.

(2. Korinther 1,20)

15 Und in solchem Vertrauen wollte ich zunächst zu euch kommen, damit ihr abermals eine Wohltat empfinget.

16 Von euch aus wollte ich nach Mazedonien reisen, aus Mazedonien wieder zu euch kommen und mich von euch geleiten lassen nach Judäa.

17 Bin ich etwa leichtfertig gewesen, als ich dies wollte? Oder ist mein Vorhaben fleischlich, sodass das Ja Ja bei mir auch ein Nein Nein ist?

18 Gott ist mein Zeuge, dass unser Wort an euch nicht Ja und Nein zugleich ist.

19 Denn der Sohn Gottes, Jesus Christus, der unter euch durch uns gepredigt worden ist, durch mich und Silvanus und Timotheus, der war nicht Ja und Nein, sondern es war Ja in ihm.

20 Denn auf alle Gottesverheißungen ist in ihm das Ja; darum sprechen wir auch durch ihn das Amen, Gott zum Lobe.

21 Gott ist's aber, der uns fest macht samt euch in Christus und uns gesalbt

22 und versiegelt und in unsre Herzen als Unterpfand den Geist gegeben hat.

23 Ich rufe aber Gott zum Zeugen an bei meiner Seele, dass ich euch schonen wollte und darum nicht wieder nach Korinth gekommen bin.

24 Nicht dass wir Herren wären über euren Glauben, sondern wir sind Gehilfen eurer Freude; denn ihr steht im Glauben.

2.Korinther 1,15-24

 

Im Herrn Jesus Christus haben wir eine klare Ja-Stellung, d.h. eine positive Einstellung zu Gott und zum Mitmenschen. Gott selber hat uns versiegelt und uns den Heiligen Geist geschenkt, der in uns unwandelbare Glaubensgewissheit wirkt (V. 15-22). Der einzige gerechte Zeuge über unsere Herzenseinstellung ist Gott, den wir in jeder Lebenslage anrufen dürfen. Wahrer Glaube hilft und achtet den Mitgläubigen (V. 23-24).

Wir preisen den HERRN für unsere lieben Missionsfreunde in Österreich. Eure teils jahrelange Verbundenheit ist Ermutigung und Stärkung. Möge der HERR alle Traktatverteiler in Österreich und auch im Südtirol ausrüsten und motivieren im Dienst und weitere dazu berufen. Wir beten um neue Kontakte mit Glaubensgeschwistern und biblischen Kirchen und Gemeinden. Mögen auch in diesem Land viele Menschen den Sohn Gottes persönlich erleben und zu einer klaren Ja-Stellung kommen.

 

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.