Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2017 / September 2017 / für Montag den 11.09.2017

für Montag den 11.09.2017

Sie haben meinen und euren Geist erquickt. Erkennt solche Leute an!

(1. Korinther 16,18)

13 Wachet, steht im Glauben, seid mutig und seid stark!

14 Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen!

15 Ich ermahne euch aber, liebe Brüder: Ihr kennt das Haus des Stephanas, dass sie die Erstlinge in Achaja sind und haben sich selbst bereitgestellt zum Dienst für die Heiligen.

16 Ordnet auch ihr euch solchen unter und allen, die mitarbeiten und sich mühen!

17 Ich freue mich über die Ankunft des Stephanas und Fortunatus und Achaikus; denn sie haben mir euch, die ihr nicht hier sein könnt, ersetzt.

18 Sie haben meinen und euren Geist erquickt. Erkennt solche Leute an!

19 Es grüßen euch die Gemeinden in der Provinz Asien. Es grüßen euch vielmals in dem Herrn Aquila und Priska samt der Gemeinde in ihrem Hause.

20 Es grüßen euch alle Brüder. Grüßt euch untereinander mit dem heiligen Kuss.

21 Hier mein, des Paulus, eigenhändiger Gruß.

22 Wenn jemand den Herrn nicht lieb hat, der sei verflucht. Maranata!

23 Die Gnade des Herrn Jesus sei mit euch!

24 Meine Liebe ist mit euch allen in Christus Jesus!

1.Korinther 16,13-24

 

Der Gläubige soll wachen, im Glauben und in der Liebe stehen. Das macht stark (V. 13). Nicht unbeachtet bleibt, wer den Heiligen zu Dienste steht – ihnen sollen wir unterordnet sein (V. 15-17). Wie schrecklich, wenn jemand den Herrn Jesus nicht lieb hat. «Maranatha» heißt: «Unser HERR kommt!» (V. 22). «Meine Liebe ist mit euch allen in Christus Jesus!» (V. 24).

Vor genau 16 Jahren haben die Terroranschläge in den USA  das Land und die ganze westliche Welt erschüttert und grundlegend verändert. Noch immer halten Terror-Organisationen und terroristische Staaten die Welt in Atem. Auch das sind klare Endzeitzeichen. Jesus kommt bald! Echte Sicherheit und wahre Zuversicht für diese Zeit und für die Ewigkeit kann nur der Sohn Gottes geben. Wir danken dem HERRN für alle FD-Schriften, die FD USA unter der Leitung von Michael Degbe verbreitet. Die Missionsarbeit entwickelt sich, allerdings langsam. Möge der HERR weitere Kontakte schenken und Traktatverteiler berufen. Wir beten auch für die Schriftenmission in weiteren englischsprachigen Ländern, insbesondere in Großbritannien, Kanada, Indien und Australien.

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.