Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2017 / Oktober 2017 / für Freitag den 13.10.2017

für Freitag den 13.10.2017

Wer da sät im Segen, der wird auch ernten im Segen.

(2. Korinther 9,6)

1 Von dem Dienst, der für die Heiligen geschieht, brauche ich euch nicht zu schreiben.

2 Denn ich weiß von eurem guten Willen, den ich an euch rühme bei denen aus Mazedonien, wenn ich sage: Achaja ist schon voriges Jahr bereit gewesen! Und euer Beispiel hat die meisten angespornt.

3 Ich habe aber die Brüder gesandt, damit nicht unser Rühmen über euch zunichte werde in diesem Stück und damit ihr vorbereitet seid, wie ich von euch gesagt habe,

4 dass nicht, wenn die aus Mazedonien mit mir kommen und euch nicht vorbereitet finden, wir, um nicht zu sagen: ihr, zuschanden werden mit dieser unsrer Zuversicht.

5 So habe ich es nun für nötig angesehen, die Brüder zu ermahnen, dass sie voranzögen zu euch, um die von euch angekündigte Segensgabe vorher fertig zu machen, sodass sie bereitliegt als eine Gabe des Segens und nicht des Geizes.

6 Ich meine aber dies: Wer da kärglich sät, der wird auch kärglich ernten; und wer da sät im Segen, der wird auch ernten im Segen.

7 Ein jeder, wie er's sich im Herzen vorgenommen hat, nicht mit Unwillen oder aus Zwang; denn einen fröhlichen Geber hat Gott lieb.

2.Korinther 9,1-7

 

«Ich weiß von eurem guten Willen ... und euer Beispiel hat die meisten angespornt» (V. 1-2). Alles, was im HERRN getan wird, ist ein Ruhm Christi. Paulus war sehr bemüht um «eine Gabe des Segens und nicht des Geizes» (V. 5). So wie wir säen, kärglich oder im Segen, wird einst in der Ewigkeit die Ernte sein (V. 6). «Nicht mit Unwillen oder aus Zwang; denn einen fröhlichen Geber hat Gott lieb» (V. 7).

Viele Missionsfreunde haben für die Renovation vom Gästehaus ELIM gebetet. Nun ist diese in vollem Gang. Die neuen Fenster werden eingesetzt und die Fassade wird isoliert. Noch ist vieles zu tun. Bitte betet weiter dafür, dass alles vor dem Winter fertig gestellt werden kann. «ELIM – Haus des Segens» ist ein Ort der biblischen Verkündigung und wurde schon Vielen zum Segen. Möge der HERR weiterhin und noch mächtiger wirken zu Seiner Ehre. Für den Abschluss der Renovation sind wir auf weitere zweckbestimmte Spenden oder Darlehen angewiesen. Wir bitten um Gottes Gnade und Sein Lenken.

 

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.