Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2017 / November 2017 / für Mittwoch den 08.11.2017

für Mittwoch den 08.11.2017

Darum lasst uns hinzutreten mit Zuversicht zu dem Thron der Gnade.

(Hebräer 4,16)

11 So lasst uns nun bemüht sein, in diese Ruhe einzugehen, damit nicht jemand zu Fall komme wie in diesem Beispiel des Ungehorsams.

12 Denn das Wort Gottes ist lebendig und kräftig und schärfer als jedes zweischneidige Schwert und dringt durch, bis es scheidet Seele und Geist, auch Mark und Bein, und ist ein Richter der Gedanken und Sinne des Herzens.

13 Und kein Geschöpf ist vor ihm verborgen, sondern es ist alles bloß und aufgedeckt vor den Augen dessen, dem wir Rechenschaft geben müssen.

14 Weil wir denn einen großen Hohenpriester haben, Jesus, den Sohn Gottes, der die Himmel durchschritten hat, so lasst uns festhalten an dem Bekenntnis.

15 Denn wir haben nicht einen Hohenpriester, der nicht könnte mit leiden mit unserer Schwachheit, sondern der versucht worden ist in allem wie wir, doch ohne Sünde.

16 Darum lasst uns freimütig hinzutreten zu dem Thron der Gnade, auf dass wir Barmherzigkeit empfangen und Gnade finden und so Hilfe erfahren zur rechten Zeit.

Hebräer 4,11-16

 

Barmherzigkeit empfangen und Gnade finden wir (V. 16), wenn wir
1. uns befleißigen, zu dieser Ruhe zu kommen, indem wir täglich auf das Wort Gottes achten (V. 11-13);
2. am Bekenntnis festhalten, dass wir einen großen Hohenpriester haben, Jesus, den Sohn Gottes (V. 14-15);
3. mit Zuversicht zum Thron der Gnade hinzutreten mit gläubigem Herzen und in völliger Hingabe (V. 16).

In Kuba achten immer mehr Menschen auf das Wort Gottes. Der Hunger nach der göttlichen Wahrheit ist groß, und die Schriftenmission findet offene Türen. Hunderte Christen und zahlreiche Gemeinden sind regelmäßig mit FD-Traktaten unterwegs und bringen das Evangelium in Städte und Dörfer. Wir preisen den HERRN für die vielen Seelen, die sich schon bekehrt haben. Bitte betet um Ausrüstung und Bewahrung unserer Schriftenmissionare und Mitarbeitenden unter der Leitung von Teresa del Risco und weiterhin um Gottes herrliches Wirken. Möge der HERR weitere Neugeburten schenken und die Neubekehrten im Glauben vertiefen und zum Zeugendienst ausrüsten.

 

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.