Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2017 / November 2017 / für Montag den 13.11.2017

für Montag den 13.11.2017

Du bist ein Priester in Ewigkeit nach der Ordnung Melchisedeks.

(Hebräer 7,17)

11 Wäre nun die Vollendung durch das levitische Priestertum gekommen - denn unter diesem hat das Volk das Gesetz empfangen -, wozu war es dann noch nötig, einen andern als Priester nach der Ordnung Melchisedeks einzusetzen, anstatt einen nach der Ordnung Aarons zu benennen?

12 Denn wenn das Priestertum verändert wird, dann muss auch das Gesetz verändert werden.

13 Denn der, von dem das gesagt wird, der ist von einem andern Stamm, von dem nie einer am Altar gedient hat.

14 Denn es ist ja offenbar, dass unser Herr aus Juda hervorgegangen ist, zu welchem Stamm Mose nichts gesagt hat vom Priestertum.

15 Und noch klarer ist es, wenn, in gleicher Weise wie Melchisedek, ein anderer als Priester eingesetzt wird,

16 der es nicht geworden ist nach dem Gesetz äußerlicher Gebote, sondern nach der Kraft unzerstörbaren Lebens.

17 Denn es wird bezeugt (Psalm 110,4): »Du bist ein Priester in Ewigkeit nach der Ordnung Melchisedeks.«

18 Denn damit wird das frühere Gebot aufgehoben - weil es zu schwach und nutzlos war;

19 denn das Gesetz konnte nichts zur Vollendung bringen -, und eingeführt wird eine bessere Hoffnung, durch die wir uns zu Gott nahen.

Hebräer 7,11-19

 

Der Herr Jesus Christus hat das Erlösungswerk vollbracht, das Gesetz erfüllt und dadurch den Zugang zum Vater frei gemacht (V. 12.19; vgl. Joh. 14,6). Gott selbst setzt Seinen Sohn als «Priester in Ewigkeit nach der Ordnung Melchisedeks» ein (V. 17; vgl. Hebr. 5,5-6). Lasst uns Jesus Christus dafür danken.

Gepriesen sei unser Herr Jesus Christus für Sein gnädiges Wirken in Haiti / Zentralamerika. Während der Sommermonate haben verschiedene Evangelisationen, missionarische Einsätze und Freizeiten stattgefunden und zahlreiche Menschen haben ihr Leben dem Sohn Gottes übergeben. Möge der HERR alle Neubekehrten stärken und im Glauben festigen. Der HERR bestätigt die Missions- und Gemeindearbeit unter der Leitung von Chavannes Dorvil und auch die Sozialwerke, u.a. mit den drei Schulen. Die Herausforderungen sind groß, besonders für das begonnene Schuljahr, denn die Lebenskosten sind stark gestiegen. Wir danken dem HERRN für alle Missionsfreunde, welchen Er dieses Land aufs Herz gelegt hat, und bitten Ihn um Sein barmherziges Versorgen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.