Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2017 / November 2017 / für Samstag den 18.11.2017

für Samstag den 18.11.2017

Er ... ist durch sein eigenes Blut ein für allemal in das Heiligtum eingegangen und hat eine ewige Erlösung erworben.

(Hebräer 9,12)

 

11 Christus aber ist gekommen als ein Hoherpriester der zukünftigen Güter durch die größere und vollkommenere Stiftshütte, die nicht mit Händen gemacht ist, das ist: die nicht von dieser Schöpfung ist.

12 Er ist auch nicht durch das Blut von Böcken oder Kälbern, sondern durch sein eigenes Blut ein für alle Mal in das Heiligtum eingegangen und hat eine ewige Erlösung erworben.

13 Denn wenn schon das Blut von Böcken und Stieren und die Asche von der Kuh durch Besprengung die Unreinen heiligt, sodass sie äußerlich rein sind,

14 um wie viel mehr wird dann das Blut Christi, der sich selbst als Opfer ohne Fehl durch den ewigen Geist Gott dargebracht hat, unser Gewissen reinigen von den toten Werken, zu dienen dem lebendigen Gott!

15 Und darum ist er auch der Mittler des neuen Bundes, damit durch seinen Tod, der geschehen ist zur Erlösung von den Übertretungen unter dem ersten Bund, die Berufenen das verheißene ewige Erbe empfangen.

16 Denn wo ein Testament ist, da muss der Tod dessen geschehen sein, der das Testament gemacht hat.

17 Denn ein Testament tritt erst in Kraft mit dem Tode; es ist noch nicht in Kraft, solange der noch lebt, der es gemacht hat.

18 Daher wurde auch der erste Bund nicht ohne Blut gestiftet.

19 Denn als Mose alle Gebote gemäß dem Gesetz allem Volk gesagt hatte, nahm er das Blut von Kälbern und Böcken mit Wasser und Scharlachwolle und Ysop und besprengte das Buch und alles Volk

20 und sprach (2.Mose 24,8): »Das ist das Blut des Bundes, den Gott euch geboten hat.«

Hebräer 9,11-20

 

Nicht das Blut der Böcke oder Kälber (V. 12a), sondern einzig das Blut Jesu Christi hat die ewige Erlösung erworben. In Jesu Christi Blut allein ist Kraft und Macht, «unser Gewissen zu reinigen von den toten Werken, zu dienen dem lebendigen Gott» (V. 14).
«Denn ihr wisst, dass ihr nicht mit vergänglichem Silber oder Gold erlöst seid ... sondern mit dem teuren Blut Christi ...» (1. Petr. 1,18-19).
Jesu Blutvergießen und Sterben setzten den neuen Bund (Testament) in Kraft (V. 15-20).

Jeden Tag erhalten wir zahlreiche Briefe, Telefonate und E-Mails u.a. mit Bestellungen für Bibelteile, Traktate, Kalender und Bibelkurse. Von der Missionszentrale in Biberstein / Schweiz werden nebst den vielen Einzelbestellungen auch Schriften in die Zweigstellen versandt. Momentan sind mehrere Transporte für europäische Länder und nach Übersee in Vorbereitung oder bereits erfolgt. Bitte betet für den Schriftenversand per Container, Lastwagen und in großen Paketen sowie für die Erledigung der vielen Ein- und Ausgänge per Post und E-Mail.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.