Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2017 / November 2017 / für Mittwoch den 29.11.2017

für Mittwoch den 29.11.2017

Wie mit seinen Kindern geht Gott mit euch um.

(Hebräer 12,7)

4 Ihr habt noch nicht bis aufs Blut widerstanden im Kampf gegen die Sünde

5 und habt bereits den Trost vergessen, der zu euch redet wie zu seinen Kindern (Sprüche 3,11-12): »Mein Sohn, achte nicht gering die Erziehung des Herrn und verzage nicht, wenn du von ihm gestraft wirst.

6 Denn wen der Herr lieb hat, den züchtigt er, und er schlägt jeden Sohn, den er annimmt.«

7 Es dient zu eurer Erziehung, wenn ihr dulden müsst. Wie mit seinen Kindern geht Gott mit euch um; denn wo ist ein Sohn, den der Vater nicht züchtigt?

8 Seid ihr aber ohne Züchtigung, die doch alle erfahren haben, so seid ihr Ausgestoßene und nicht Kinder.

9 Wenn unsre leiblichen Väter uns gezüchtigt haben und wir sie doch geachtet haben, sollten wir uns dann nicht viel mehr unterordnen dem geistlichen Vater, damit wir leben?

10 Denn jene haben uns gezüchtigt für wenige Tage nach ihrem Gutdünken, dieser aber tut es zu unserm Besten, damit wir an seiner Heiligkeit Anteil erlangen.

11 Jede Züchtigung aber, wenn sie da ist, scheint uns nicht Freude, sondern Leid zu sein; danach aber bringt sie als Frucht denen, die dadurch geübt sind, Frieden und Gerechtigkeit.

Hebräer  12, 4-11

 

 

Müde werden im Kampf gegen die Sünde, hat Gottes Züchtigung und Strafe zur Folge. Unser Trost: Er liebt Seine Kinder (V. 4-6). Geht es durch Tiefen, so sind wir in der Erziehungsschule Gottes, damit wir an Seiner Heiligkeit Anteil erlangen (V. 7-10). Alle Züchtigung fällt uns schwer, doch «bringt sie als Frucht denen, die dadurch geübt sind, Frieden und Gerechtigkeit» (V. 11).

Von der Zentralstelle in Biberstein / Schweiz aus werden alle Zweige weltweit koordiniert. Hier fallen viele administrative Aufgaben an, wie Buchhaltung, Finanzen, Kontakt mit Behörden, Adressverwaltung usw. Hierzu sind funktionierende und leistungsfähige Computer und Programme unentbehrlich. Bis Ende Jahr müssen sämtliche Umstellungen und Erneuerungen unserer veralteten Computeranlage erfolgen. In den letzten Wochen wurden weitere wichtige Schritte unternommen. Bitte betet für diese große Arbeit und die zusätzliche Belastung. Obschon wir sparsame Lösungen gefunden haben, bringen diese notwendigen Anschaffungen hohe Kosten mit sich. Gerne anbefehlen wir auch dies Eurer Fürbitte.

 

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.