Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2017 / Dezember 2017 / für Sonntag den 03.12.2017

für Sonntag den 03.12.2017

Der Herr ist mein Helfer, ich will mich nicht fürchten.

(Hebräer 13,6)

1 Bleibt fest in der brüderlichen Liebe.

2 Gastfrei zu sein vergesst nicht; denn dadurch haben einige ohne ihr Wissen Engel beherbergt.

3 Denkt an die Gefangenen, als wärt ihr Mitgefangene, und an die Misshandelten, weil ihr auch noch im Leibe lebt.

4 Die Ehe soll in Ehren gehalten werden bei allen und das Ehebett unbefleckt; denn die Unzüchtigen und die Ehebrecher wird Gott richten.

5 Seid nicht geldgierig, und lasst euch genügen an dem, was da ist. Denn der Herr hat gesagt (Josua 1,5): »Ich will dich nicht verlassen und nicht von dir weichen.«

6 So können auch wir getrost sagen (Psalm 118,6): »Der Herr ist mein Helfer, ich will mich nicht fürchten; was kann mir ein Mensch tun?«

Hebräer  13,1-6

 

Die Verse 1-3 ermahnen uns:
1. festzubleiben in der Bruderliebe;
2. die Gastfreundschaft nicht zu vergessen und
3. der Gefangenen und Misshandelten zu gedenken.
Die Verse 4-5 geben eine ernste Warnung vor Unzucht und Geiz. Wenn wir uns vertrauensvoll an den HERRN und Seine Verheißung halten, können wir Sammel- und Sorgengeist samt der Menschenfurcht überwinden und Vers 6 freudig bekennen.

Unser Herr Jesus Christus wirkt mächtig in abertausenden Hörer/innen unserer Radiosendungen, die weltweit empfangen werden können. Wir danken für die vielen Bekehrungen und die Erweckung unter Gläubigen. Betet bitte auch für die Verkündiger, Josef und Samuel J. Schmid.

 

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.