Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2017 / Dezember 2017 / für Donnerstag den 28.12.2017

für Donnerstag den 28.12.2017

Und ließen sich taufen von ihm im Jordan und bekannten ihre Sünden.

(Matthäus 3,6)

1 Zu der Zeit kam Johannes der Täufer und predigte in der Wüste von Judäa

2 und sprach: Tut Buße, denn das Himmelreich ist nahe herbeigekommen!

3 Denn dieser ist's, von dem der Prophet Jesaja gesprochen und gesagt hat (Jesaja 40,3): »Es ist eine Stimme eines Predigers in der Wüste: Bereitet dem Herrn den Weg und macht eben seine Steige!«

4 Er aber, Johannes, hatte ein Gewand aus Kamelhaaren an und einen ledernen Gürtel um seine Lenden; seine Speise aber waren Heuschrecken und wilder Honig.

5 Da ging zu ihm hinaus die Stadt Jerusalem und ganz Judäa und alle Länder am Jordan

6 und ließen sich taufen von ihm im Jordan und bekannten ihre Sünden.

Matthäus 3,1-6

 

Um das nahe herbeigekommene Himmelreich zu erleben, muss der Mensch auch heute Buße tun über seine Sünden (V. 1-2). Johannes, eine Stimme in der Wüste, bereitete dem HERRN den Weg vor. Johannes lebte nach dem Willen Gottes in Einfachheit (V. 3-4). Hierauf kamen die Menschen in Scharen und ließen sich taufen und bekannten ihre Sünden (V. 6).
Statt übernatürliche Erlebnisse zu suchen, soll sich auch heute der Mensch in den Tod Jesu taufen lassen und die Sünden bekennen und ablegen. Dies ist der göttliche Weg.

Wir danken dem HERRN, dass durch Seine Gnade und Führung ein Container mit mehreren Millionen FD-Traktaten und insgesamt mehreren Zehntausend Bibeln, Johannes-Evangelien und Bibelkursen für Togo, Burkina Faso und weitere Länder Westafrikas gesandt werden konnte. Wir bitten den HERRN, dass diese Sendung gut ankommt und großen Segen bei den Empfängern bewirkt. Wir beten auch für die Traktatsendungen nach Haiti und in die Dem. Rep. Kongo. Wir danken allen Glaubensgeschwistern im Herrn Jesus Christus, die mit Gebet und Spenden uns den Traktatdruck ermöglichen. Wir bitten unseren Herrn Jesus Christus, dass Er Euch reich segnet und in Afrika viel Ewigkeitsfrucht schenkt.

 

 

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.