Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2017 / Dezember 2017 / für Samstag den 30.12.2017

für Samstag den 30.12.2017

Da tat sich ihm der Himmel auf, und er sah den Geist Gottes wie eine Taube herabfahren und über sich kommen.

(Matthäus 3,16)

13 Zu der Zeit kam Jesus aus Galiläa an den Jordan zu Johannes, dass er sich von ihm taufen ließe.

14 Aber Johannes wehrte ihm und sprach: Ich bedarf dessen, dass ich von dir getauft werde, und du kommst zu mir?

15 Jesus aber antwortete und sprach zu ihm: Lass es jetzt geschehen! Denn so gebührt es uns, alle Gerechtigkeit zu erfüllen. Da ließ er's geschehen.

16 Und als Jesus getauft war, stieg er alsbald herauf aus dem Wasser. Und siehe, da tat sich ihm der Himmel auf, und er sah den Geist Gottes wie eine Taube herabfahren und über sich kommen.

17 Und siehe, eine Stimme vom Himmel herab sprach: Dies ist mein lieber Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe.

Matthäus 3,13-17

 

Johannes fühlte sich unwürdig, Jesus zu taufen. Aber der Wille Gottes, dass alle Gerechtigkeit erfüllt werde, war ihm wichtiger (V. 13-15).
Jesus ließ sich taufen, «da tat sich ihm der Himmel auf ...»
Der Geist Gottes kam sichtbar wie eine Taube auf Ihn.
Sind wir bereit, auch in der Tauffrage dem Beispiel unseres Erlösers zu folgen? (Lies unsere Broschüre «Glaube und Taufe».) Der Himmel tut sich auf, und der Geist Gottes wirkt sichtbar in den Herzen.

Wir danken dem Herrn Jesus Christus, dass Er seit Jahren viele Bekehrungen unter den Teilnehmern an unserem schriftlichen Bibelkurs schenkt. Doch die Teilnehmerzahl ist in den verschiedenen Ländern und Sprachen rückgängig geworden. Wir bitten um Gottes Führung bei der Gestaltung und Übertragung der Bibelkurse auf Internet. Der Postverkehr ist auch in Drittweltländern durch Internet mehrheitlich ersetzt worden. Wir bitten den HERRN, dass Er es ermöglichen möge, dass weitere Menschen durch unseren Bibelkurs das Wort Gottes neu kennen lernen und im Glauben an den Herrn Jesus Christus vertieft werden. «Alle Schrift, von Gott eingegeben, ist nütze zur Lehre, zur Zurechtweisung, zur Besserung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit, dass der Mensch Gottes vollkommen sei, zu allem guten Werk geschickt» (2.Tim. 3,16-17).

 

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.