Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2018 / März 2018 / für Freitag den 16.03.2018

für Freitag den 16.03.2018

Darum wachet; denn ihr wisst nicht, an welchem Tag euer Herr kommt.

(Matthäus 24,42)

32 An dem Feigenbaum lernt ein Gleichnis: Wenn seine Zweige jetzt saftig werden und Blätter treiben, so wisst ihr, dass der Sommer nahe ist.

33 Ebenso auch: Wenn ihr das alles seht, so wisst, dass er nahe vor der Tür ist.

34 Wahrlich, ich sage euch: Dieses Geschlecht wird nicht vergehen, bis dies alles geschieht.

35 Himmel und Erde werden vergehen; aber meine Worte werden nicht vergehen.

36 Von dem Tage aber und von der Stunde weiß niemand, auch die Engel im Himmel nicht, auch der Sohn nicht, sondern allein der Vater.

37 Denn wie es in den Tagen Noahs war, so wird es sein beim Kommen des Menschensohns.

38 Denn wie sie waren in den Tagen vor der Sintflut – sie aßen, sie tranken, sie heirateten und ließen heiraten bis an den Tag, an dem Noah in die Arche hineinging;

39 und sie beachteten es nicht, bis die Sintflut kam und raffte sie alle dahin –, so wird es auch sein beim Kommen des Menschensohns.

40 Dann werden zwei auf dem Felde sein; der eine wird angenommen, der andere wird preisgegeben.

41 Zwei Frauen werden mahlen mit der Mühle; die eine wird angenommen, die andere wird preisgegeben.

42 Darum wachet; denn ihr wisst nicht, an welchem Tag euer Herr kommt.

43 Das sollt ihr aber wissen: Wenn ein Hausherr wüsste, zu welcher Stunde in der Nacht der Dieb kommt, so würde er ja wachen und nicht in sein Haus einbrechen lassen.

44 Darum seid auch ihr bereit! Denn der Menschensohn kommt zu einer Stunde, da ihr's nicht meint.

45 Wer ist nun der treue und kluge Knecht, den der Herr über sein Gesinde gesetzt hat, dass er ihnen zur rechten Zeit Speise gebe?

46 Selig ist der Knecht, den sein Herr, wenn er kommt, das tun sieht.

47 Wahrlich, ich sage euch: Er wird ihn über alle seine Güter setzen.

48 Wenn aber der böse Knecht in seinem Herzen sagt: Mein Herr kommt noch lange nicht,

49 und fängt an, seine Mitknechte zu schlagen, isst und trinkt mit den Betrunkenen,

50 dann wird der Herr dieses Knechts kommen an einem Tage, an dem er's nicht erwartet, und zu einer Stunde, die er nicht kennt,

51 und er wird ihn in Stücke hauen lassen und ihm seinen Platz geben bei den Heuchlern; da wird sein Heulen und Zähneklappern.

Matthäus 24,32-51

 

Die heute sichtbaren Endzeit-Zeichen deuten das bevorstehende Kommen Jesu an (V. 32-33). Jesu Worte werden alle in Erfüllung gehen (V. 34-35). Niemand kennt den Zeitpunkt der Wiederkunft Jesu, außer der Himmlische Vater (V. 36). So wie zur Zeit Noahs werden die Menschen von diesem Ereignis überrascht sein (V. 37-39). Doch wir sollen wachen und unser Handeln so ausrichten, dass wir immer für Jesu Kommen bereit sind, denn Jesus kommt zu einer unerwarteten Stunde (V. 40-46).
Wer zu diesem Zeitpunkt den Willen Gottes tut, wird reich belohnt. Wer jedoch das Kommen des HERRN nicht erwartet und sich entsprechend böse zum Mitmenschen verhält, geht verloren (V. 48-51). Lasst uns in Gottesfurcht und in der ersten Liebe Jesus bald erwarten!

Wie wichtig, dass wir die Zeit auskaufen und das Evangelium in Wort und Tat den Menschen verkündigen. Die FD-Hilfswerke haben das Ziel, die Liebe Jesu Christi praktisch und im Alltag zu bringen und konkrete Lebenshilfe und häufig auch Hilfe zum Überleben zu bieten. Durch unsere Schulen in Drittweltländern (insbesondere in Haiti), die medizinische Unterstützung (z.B. Ambulatorium in Togo), die Hilfe für Straßen- und Waisenkinder, Lebensmittelhilfe für Notleidende und arme Familien, Aufbauhilfe usw. sind viele Herzen offen für das Wort der Erlösung und des Lebens. Möge der HERR viel Ewigkeitsfrucht wirken und auch die nötigen Mittel schenken, dass diese Dienste trotz stark gestiegenen Lebenskosten und Kosten für Nahrungsmittel weitergeführt werden können.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.