Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2018 / Mai 2018 / für Mittwoch den 16.05.2018

für Mittwoch den 16.05.2018

... und er legte seine rechte Hand auf mich und sprach zu mir: Fürchte dich nicht!

(Offenbarung 1,17)

12 Und ich wandte mich um, die Stimme zu sehen, die zu mir sprach. Und als ich mich umwandte, sah ich sieben goldene Leuchter,

13 und inmitten der Leuchter eine Gestalt, einem Menschensohn gleich, gekleidet in ein Gewand, das bis zu den Füssen reichte, und um die Brust gegürtet mit einem goldenen Gürtel.

14 Sein Haupt aber und sein Haar waren weiss wie weisse Wolle, wie Schnee, und seine Augen wie Feuerflammen,

15 seine Füsse gleich Golderz, wie im Ofen geglüht, und seine Stimme wie das Rauschen vieler Wasser.

16 Und in seiner Rechten hielt er sieben Sterne, und aus seinem Mund kam ein scharfes, zweischneidiges Schwert, und sein Antlitz leuchtete, wie die Sonne strahlt in ihrer Kraft.

17 Und als ich ihn sah, fiel ich wie tot zu seinen Füssen, und er legte seine Rechte auf mich und sprach: Fürchte dich nicht! Ich bin der Erste und der Letzte

18 und der Lebendige; ich war tot und siehe, ich lebe in alle Ewigkeit, und ich habe die Schlüssel zum Tod und zur Unterwelt.

19 Schreibe auf, was du gesehen hast, was ist und was dann geschehen wird.

20 Mit dem Geheimnis der sieben Sterne, die du in meiner Rechten gesehen hast, und mit den sieben goldenen Leuchtern ist es so: Die sieben Sterne sind die Engel der sieben Gemeinden, und die sieben Leuchter sind die sieben Gemeinden.

Offenbarung 1,12-20

 

Johannes sah mitten unter den sieben Leuchtern unseren Herrn Jesus Christus in Seiner vollen Herrlichkeit und war so überwältigt, dass er wie ein Toter zu Seinen Füßen fiel. Die gnädige Hand des HERRN berührte ihn. «Fürchte dich nicht!» (V. 17) gilt allen von Jesus Berührten. Unser Herr Jesus Christus ist der Erste und der Letzte und der Lebendige von Ewigkeit zu Ewigkeit. Er ist auch HERR über den Tod und die Hölle (V. 17-18). Der HERR öffnet das Geheimnis der sieben Sterne und der sieben Leuchter (V. 20).

Freundes-Dienst hat in den letzten drei Jahrzehnten viele Millionen russische Schriften in der GUS verbreitet. Wir danken dem HERRN für Sein Wirken und die zahlreichen Bekehrungen. Bitte betet für FD Weissrussland unter der Leitung von Igor Kissilow und die beiden Zweigstellen in Russland um Gottes Ausrüstung und Bewahrung. Die staatlichen Einschränkungen gegenüber der Wortverkündigung und Schriftenverbreitung nehmen zu. Lasst uns wirken, solange es noch möglich ist.

 

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.