Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2018 / Juni 2018 / für Donnerstag den 07.06.2018

für Donnerstag den 07.06.2018

... und sie bekehrten sich auch nicht von ihren Morden, ihrer Zauberei, ihrer Unzucht und ihrer Dieberei.

13 Und der sechste Engel blies seine Posaune; und ich hörte eine Stimme aus den vier Ecken des goldenen Altars vor Gott;

14 die sprach zu dem sechsten Engel, der die Posaune hatte: Lass los die vier Engel, die gebunden sind an dem großen Strom Euphrat.

15 Und es wurden losgelassen die vier Engel, die bereit waren für die Stunde und den Tag und den Monat und das Jahr, zu töten den dritten Teil der Menschen.

16 Und die Zahl des reitenden Heeres war zwanzigtausendmal zehntausend; ich hörte ihre Zahl.

17 Und so sah ich in dieser Erscheinung die Rosse und die darauf saßen: Sie hatten feuerrote und blaue und schwefelgelbe Panzer, und die Häupter der Rosse waren wie die Häupter der Löwen, und aus ihren Mäulern kam Feuer und Rauch und Schwefel.

18 Von diesen drei Plagen wurde getötet der dritte Teil der Menschen, von dem Feuer und Rauch und Schwefel, der aus ihren Mäulern kam.

19 Denn die Kraft der Rosse war in ihrem Maul und in ihren Schwänzen; denn ihre Schwänze waren den Schlangen gleich und hatten Häupter, und mit denen taten sie Schaden.

20 Und die übrigen Leute, die nicht getötet wurden von diesen Plagen, bekehrten sich doch nicht von den Werken ihrer Hände, dass sie nicht anbeteten die bösen Geister und die goldenen, silbernen, ehernen, steinernen und hölzernen Götzen, die weder sehen noch hören noch gehen können,

21 und sie bekehrten sich auch nicht von ihren Morden, ihrer Zauberei, ihrer Unzucht und ihrer Dieberei.

Offenbarung 9,13-21

 

Gott allein bestimmt den Zeitpunkt des Zorngerichtes (V. 13-15), das einen Drittel der Menschheit tötet. Die feuerroten und blauen und schwefelgelben Panzer und das Feuer, der Rauch und der Schwefel (V. 17) deuten klar auf die heute bereits bekannten und noch kommenden Kriegswaffen hin.
Aber die Übriggebliebenen tun dennoch nicht Buße, sondern beten böse Geister (wie Wahrsagerei, Astrologie, Spiritismus usw.) an und huldigen der Zauberei, Gewalttat, Hurerei (mit der Hure Babylon, Offb. 18,3.9.10) und dem Materialismus (V. 20-21).
Darum werde heute fest im Herrn Jesus Christus und sage aller Sünde ab!

Jede Ausgabe unserer Zeitschriften begleiten unsere Gebete, dass der HERR alle Leser/innen stärken, festigen, im Glauben und in der Hingabe vertiefen und zum Zeugendienst ausrüsten möge. Wir beten für das Schreiben und die Herstellung der neuen Missionsschriften, welche diesen Monat in Deutsch, Französisch, Italienisch und Holländisch erscheinen, und von «Einigkeit im Geist». Unser Gebetsanliegen ist, dass wir noch mehr Glaubensgeschwister und Suchende mit diesen Zeitschriften erreichen können und der Leserkreis sich vergrößert.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.