Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2018 / August 2018 / für Dienstag den 21.08.2018

für Dienstag den 21.08.2018

Als er aber Jesus sah von ferne, lief er hinzu und fiel vor ihm nieder.

(Markus 5,6)

1 Und sie kamen ans andre Ufer des Meeres in die Gegend der Gerasener.

2 Und als er aus dem Boot stieg, lief ihm alsbald von den Gräbern her ein Mensch entgegen mit einem unreinen Geist.

3 Der hatte seine Wohnung in den Grabhöhlen. Und niemand konnte ihn mehr binden, auch nicht mit einer Kette;

4 denn er war oft mit Fesseln an den Füßen und mit Ketten gebunden gewesen und hatte die Ketten zerrissen und die Fesseln zerrieben; und niemand konnte ihn bändigen.

5 Und er war allezeit, Tag und Nacht, in den Grabhöhlen und auf den Bergen, schrie und schlug sich mit Steinen.

6 Da er aber Jesus sah von ferne, lief er hinzu und fiel vor ihm nieder,

7 schrie laut und sprach: Was habe ich mit dir zu schaffen, Jesus, du Sohn des höchsten Gottes? Ich beschwöre dich bei Gott: Quäle mich nicht!

8 Denn er hatte zu ihm gesagt: Fahre aus, du unreiner Geist, von dem Menschen!

9 Und er fragte ihn: Wie heißt du? Und er sprach zu ihm: Legion heiße ich; denn wir sind viele.

10 Und er bat Jesus sehr, dass er sie nicht aus der Gegend vertreibe.

Markus 5,1-10

 

Der besessene Mensch fühlt sich zu den Gräbern hingezogen (Spiritismus). Übermenschliche Kräfte beherrschen ihn; «und niemand konnte ihn bändigen» (V. 4). Aber Jesus ist Sieger! Auch die Dämonen kennen die Allmacht Jesu und zittern (V. 7; vgl. Jak. 2,19). Jesus Christus vermag Legionen von Dämonen auszutreiben. Er macht völlig frei (V. 8-10).

In den letzten Monaten haben wir Tausende Bibeln, Neue Testamente und Evangelien an Einzelpersonen weitergegeben, insbesondere in Afrika, Zentralamerika und Europa. In der Endzeit mit Oberflächlichkeit und Weltgeist, falschen Lehren und geistlicher Verwirrung ist das Lesen des Wortes Gottes von entscheidender Wichtigkeit. Wir danken dem HERRN für alle Suchenden, denen wir eine Bibel oder ein Bibelteil überreichen konnten, und für alle Christen, die zum Lesen des Wortes motiviert und ermutigt wurden. Bitte betet für die FD Bibelmission, besonders für den dringenden Neudruck von Johannes-Evangelien in verschiedenen Sprachen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.