Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2018 / September 2018 / für Dienstag den 04.09.2018

für Dienstag den 04.09.2018

Er hat alles wohl gemacht.

(Markus 7,37)

31 Und als er wieder fortging aus dem Gebiet von Tyrus, kam er durch Sidon an das Galiläische Meer, mitten in das Gebiet der Zehn Städte.

32 Und sie brachten zu ihm einen, der taub war und stammelte, und baten ihn, dass er ihm die Hand auflege.

33 Und er nahm ihn aus der Menge beiseite und legte ihm die Finger in die Ohren und spuckte aus und berührte seine Zunge

34 und sah auf zum Himmel und seufzte und sprach zu ihm: Hefata!, das heißt: Tu dich auf!

35 Und sogleich taten sich seine Ohren auf, und die Fessel seiner Zunge wurde gelöst, und er redete richtig.

36 Und er gebot ihnen, sie sollten's niemandem sagen. Je mehr er's ihnen aber verbot, desto mehr breiteten sie es aus.

37 Und sie wunderten sich über die Maßen und sprachen: Er hat alles wohl gemacht; die Tauben macht er hören und die Sprachlosen reden.

Markus 7,31-37

 

Unser Herr Jesus Christus kommt auch jetzt «mitten in das Gebiet» (V. 31), wo Seine Hilfe erwartet wird. Ein Taubstummer wird zu Ihm gebracht. Sie bitten den HERRN, dass Er ihn anrührt. Der Sohn Gottes berührt und hilft auf ernsthaftes Gebet (V. 32-34). Durch die Berührung mit Jesus Christus kommt auch Kraft in unser Leben. Er löst unsere Zunge zum Zeugendienst, aber vorher macht Er uns richtig hörend, und dann heißt es von uns: «... und er redete richtig.» Die Welt soll es an den gläubigen Christen sehen: «Er hat alles wohl gemacht» (V. 35-37).

Gepriesen sei unser Herr Jesus Christus für Sein treues Versorgen. In den umfangreichen Verpflichtungen unseres Missions- und Hilfswerkes hat der HERR bis hierher durchgetragen und liebe Geberinnen und Geber zum Mittragen bewegt. Jede größere und kleinere Spende ist ein Zeichen von Gottes Gnade, Hilfe und Eingreifen. Ob eine kleine Spende aus dem Taschengeld eines Kindes oder ob eine größere Spende eines Unternehmers – jede Gabe ist bedeutsam, dient zur Ehre Gottes und trägt dazu bei, dass die Liebe Gottes viele Menschen erreicht. Möge der HERR alle Geber/innen segnen und die durch Heimgang in die Ewigkeit entstandenen Lücken ausfüllen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.