Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2018 / September 2018 / für Mittwoch den 19.09.2018

für Mittwoch den 19.09.2018

Gelobt sei, der da kommt in dem Namen des Herrn!

(Markus 11,9)

1 Und als sie in die Nähe von Jerusalem kamen, bei Betfage und Betanien am Ölberg, sandte er zwei seiner Jünger

2 und sprach zu ihnen: Geht hin in das Dorf, das vor euch liegt. Und alsbald wenn ihr hineinkommt, werdet ihr ein Füllen angebunden finden, auf dem noch nie ein Mensch gesessen hat; bindet es los und führt es her!

3 Und wenn jemand zu euch sagen wird: Was tut ihr da?, so sprecht: Der Herr bedarf seiner, und er sendet es alsbald wieder her.

4 Und sie gingen hin und fanden das Füllen angebunden an einer Tür draußen am Weg und banden's los.

5 Und einige, die da standen, sprachen zu ihnen: Was tut ihr da, dass ihr das Füllen losbindet?

6 Sie sagten aber zu ihnen, wie ihnen Jesus geboten hatte, und die ließen's zu.

7 Und sie führten das Füllen zu Jesus und legten ihre Kleider darauf, und er setzte sich darauf.

8 Und viele breiteten ihre Kleider auf den Weg, andere aber grüne Zweige, die sie auf den Feldern abgehauen hatten.

9 Und die vorangingen und die nachfolgten, schrien: Hosianna! Gelobt sei, der da kommt in dem Namen des Herrn!

10 Gelobt sei das Reich unseres Vaters David, das da kommt! Hosianna in der Höhe!

11 Und er ging hinein nach Jerusalem in den Tempel und er besah ringsum alles, und spät am Abend ging er hinaus nach Betanien mit den Zwölfen.

Markus 11,1-11

 

Die Aufträge Jesu an uns sind genau nach Seiner Weisung auszuführen nach dem Vorbild der zwei Jünger (V. 2.4). «Der Herr bedarf seiner ...» (V. 3) gilt für alles, was wir sind und haben, für unser ganzes Leben. Wenn wir den Auftrag Jesu in vollem Gehorsam ausführen (V. 6-7), erleben wir täglich, wie Seelen dem HERRN nachfolgen und Ihn preisen (V. 8-10). Stimmst Du heute mit aufrichtigem Herzen in das Loben und Preisen mit ein?

Wir loben und preisen unseren Herrn Jesus Christus für Sein Wirken durch unsere Schriftenmission in russischer Sprache. Freundes-Dienst Weißrussland unter der Leitung von Igor Kissilew nutzt jede Gelegenheit, um suchenden Menschen das Evangelium weiterzugeben. Eine besonders offene Türe ist uns in Kasernen, Haftanstalten, Heimen und Spitälern gegeben. Auch durch die beiden FD Zweige in Russland gelangt das gedruckte Wort an viele Orte. Die Schwierigkeiten für die Missionsarbeit in diesen Ländern und in der GUS nehmen jedoch zu. Einschränkungen bis hin zu Repressionen sind spürbar. Möge der HERR die Mitarbeitenden, Traktatverteiler und missionierenden Gemeinden bewahren, stärken und segnen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.