Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2018 / Januar 2018 / für Samstag den 06.01.2018

für Samstag den 06.01.2018

... damit nicht jemand wankend würde in diesen Bedrängnissen.

(1. Thessalonicher 3,3)

1 Darum haben wir's nicht länger ertragen und beschlossen, in Athen allein zurückzubleiben,

2 und sandten Timotheus, unsern Bruder und Gottes Mitarbeiter am Evangelium Christi, euch zu stärken und zu ermahnen in eurem Glauben,

3 damit nicht jemand wankend würde in diesen Bedrängnissen. Denn ihr wisst selbst, dass wir dazu bestimmt sind.

4 Denn schon als wir bei euch waren, sagten wir's euch voraus, dass wir in Bedrängnis geraten würden, wie es denn auch geschehen ist und wie ihr wisst.

5 Darum habe ich's auch nicht länger ertragen und habe ihn gesandt, um zu erfahren, wie es mit eurem Glauben steht, ob der Versucher euch etwa versucht hätte und unsre Arbeit vergeblich würde.

1.Thessalonicher 3,1-5

 
 

Wir alle haben gegenseitige Glaubensstärkung und Ermahnung nötig, um in diesen Bedrängnissen nicht wankend zu werden (V. 1-3). Jedes Gotteskind, das für seinen Erlöser zeugt, muss die Bedrängnis im Voraus mit einberechnen (V. 4). Satan versucht uns, aber Jesus ist Sieger, und wir wissen, dass auch unsere Arbeit nicht vergeblich ist. Gelobt sei unser Herr Jesus Christus, der bald wiederkommen wird in großer Kraft und Herrlichkeit!

Unsere Glaubensgeschwister in Haiti / Zentralamerika wissen um Bedrängnisse. Der geistliche Kampf ist hart und der Feind macht sich auf, beispielsweise durch den satanischen Voodoo-Kult.
Auch in materieller Hinsicht ist die Not und Bedrängnis drückend. Vielerorts fehlt das Lebensnotwendige. Wir danken dem HERRN, dass wir den Ärmsten der Armen Überlebenshilfe bringen können. Auch die Kinder und Jugendlichen der vier FD-Schulen erleben die Liebe und Fürsorge Gottes ganz praktisch. Der HERR wirkt. Bitte betet für die Schulkinder und ihre Familien und ebenso für unsere Lehrpersonen, Mitarbeitenden und Glaubensgeschwister der FD-Gemeinde in Port-au-Ciel. Unser Landesleiter, Chavannes Dorvil, wird immer wieder von Krankheitsnöten heimgesucht und bedarf besonderer Fürbitte.

 

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.