Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2018 / Januar 2018 / für Donnerstag den 18.01.2018

für Donnerstag den 18.01.2018

Darum sollt ihr vollkommen sein, wie euer Vater im Himmel vollkommen ist.

(Matthäus 5,48)

38 Ihr habt gehört, dass gesagt ist (2. Mose 21,24): »Auge um Auge, Zahn um Zahn.«

39 Ich aber sage euch, dass ihr nicht widerstreben sollt dem Bösen, sondern: Wenn dich jemand auf deine rechte Backe schlägt, dem biete die andere auch dar.

40 Und wenn jemand mit dir rechten will und dir deinen Rock nehmen, dem lass auch den Mantel.

41 Und wenn dich jemand eine Meile nötigt, so geh mit ihm zwei.

42 Gib dem, der dich bittet, und wende dich nicht ab von dem, der etwas von dir borgen will.

43 Ihr habt gehört, dass gesagt ist: »Du sollst deinen Nächsten lieben« (3. Mose 19,18) und deinen Feind hassen.

44 Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde und bittet für die, die euch verfolgen,

45 auf dass ihr Kinder seid eures Vaters im Himmel. Denn er lässt seine Sonne aufgehen über Böse und Gute und lässt regnen über Gerechte und Ungerechte.

46 Denn wenn ihr liebt, die euch lieben, was werdet ihr für Lohn haben? Tun nicht dasselbe auch die Zöllner?

47 Und wenn ihr nur zu euren Brüdern freundlich seid, was tut ihr Besonderes? Tun nicht dasselbe auch die Heiden?

48 Darum sollt ihr vollkommen sein, wie euer himmlischer Vater vollkommen ist.

Matthäus 5,38-48

 

 

Persönliche Rache ist nicht vom HERRN. Wir sollen Unrecht hinnehmen, auch wenn es mit Schmerzen, materiellem Schaden oder Zeitverlust verbunden ist. Auch sollen wir bereit sein materiell zu helfen (V. 38-42).
Kinder Gottes sollen auch die Feinde lieben und für jene beten, die uns beleidigen und verfolgen. Wir sind Kinder des Vaters im Himmel, der als unser Vorbild die Sonne über Böse und Gute aufgehen lässt. Wir sollen uns von den Heiden unterscheiden und Jesus ähnlicher werden (V. 48).

Jedes Jahr werden Millionen Schriften von unseren Produktionsorten meistens über die Zentralstelle in der Schweiz an die Zweigstellen und von dort an Tausende Einzelverteiler verschickt. Wir danken dem HERRN für Seine Hilfe und Bewahrung bei den großen Transporten der letzten Zeit innerhalb Europas und nach Übersee. Möge unser Herr Jesus Christus die Mitarbeitenden in diesen Diensten ausrüsten und weitere berufen. Transport und Versand sind auch mit erheblichen Kosten verbunden. Verschiedene Preiserhöhungen seit anfangs Jahr wirken sich aus. Wir bitten den HERRN, dass Er auch hier die entstehenden Lücken ausfülle.

 

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.